Auf ein Glas Wein mit der Prominenz… Zahlreiche VIPs, darunter das Musik-Duo Marianne & Michael, Musik-Manager Thomas M. Stein, SchauspielerThomas Darchinger und Ex-Rodlerin Susi Erdmann, trafen sich bei einem ganz besonders genussreichen Abend. Der in München geborene und lebende Winzer Peter Heidecker vom renommierten Weingut „Römmerts“ im fränkischen Volkach hatte zum „Römmerts Wine Tasting“ nach München geladen. Rund 100 Gäste waren in das „Lump, Stein & Küchenmeister“, das neue und angesagte Wein-Restaurant mit Bar im „Alten Hof“ gekommen. Sie hatten die neuesten Tropfen des Jahrgangs 2018 von „Römmerts“ im Glas. Und das zum Beginn der Fastenzeit….Aber es ging ja um den Genuss und vor allem auch um den guten Zweck! Der Erlös der Blindverkostung ging jeweils zur Hälfte an den „Eagles Charity Golf Club e.V.“ und den Verein „Frohes Herz“ von Marianne und Michael. Also Schluck für Schluck Gutes tun. Ein Event ganz nach Geschmack von Marianne & Michael: „Wein macht immer Sinn, ganz besonders heute. Unseren Verein „Frohes Herz“ gibt es seit Sommer 2016 und wir unterstützen damit bedürftige Menschen: sowohl ältere Menschen, deren Rente nicht für eine neue Matratze oder einen Kühlschrank reicht, als auch junge Menschen, denen wir zum Beispiel eine Reittherapie ermöglichen. Wir haben genügend Projekte, für die wir das heute gespendete Geld sinnvoll einsetzen werden.“ Wie stehen die beiden zum Wein? „Wir sind beide große Wein-Fans“, erzählte das Musik-Duo und er fügte hinzu: „Wir haben nur wenige Sorten Wein im Haus: einen französischen Roten, einen Grünen Veltliner aus meiner Heimat Österreich - und der Rest sind alles Römmerts-Weine, da wir den Peter vom Golfen und vom Skifahren her gut kennen. Wir lieben vor allem seinen Roséwein, den Rotling“, erzählte er. „Nach einem Glas Wein am Abend schläft es sich gleich viel besser.“ Ist nicht eigentlich Beginn der Fastenzeit? Wie hält er es da mit Wein und Co.? Michael: „Davon halte ich ehrlich gesagt nichts, das ist mir zu anstrengend“, meinte er schmunzelnd. „Ich hoffe immer nur, dass die Fastenzeit schnell vorüber geht.“ Er kann bald auf einen „Runden“ anstoßen, denn er wird, kaum zu glauben, am 18. März 70 Jahre alt. Den Geburtstag selbst verbringen die Hartls allerdings im Ausland: „Wir feiern zu zweit in der Sonne“, erzählte er. „Die große Geburtstagsfeier wird dann im Sommer stattfinden.“ „Ich genieße zwölf Monate lang im Jahr. Ich habe nicht so viel Disziplin, um in der Fastenzeit auf Wein ganz zu verzichten, auch wenn ich natürlich nicht jeden Tag Wein trinke“, erzählte Schauspieler Thomas Darchinger. „Meinen ersten Kontakt mit Frankenwein hatte ich 1993, als ich mit Günter Strack in den Weinbergen rund um Bamberg gedreht habe. Er hat immer seinen eigenen Wein im Bocksbeutel mitgebracht. Die Römmerts-Weine kannte ich bisher noch nicht. Aber das hier ist eine gute Gelegenheit, sie kennen zu lernen.“„Ich war schon auf Peters Weingut und habe im August letzten Jahres beim Bau des neuen Weinkellers mitgeholfen – zusammen mit Lars Riedel und Sven Ottke“, erzählte Susi Erdmann. „Deshalb kenne ich auch die Weine. Heute werde ich mich beim Wein wegen der Fastenzeit zurückhalten. Denn ich verzichte in diesen Tagen neben Süßigkeiten und Weizen auch auf Alkohol.“„Nippen ist heute auf jeden Fall erlaubt. Bei diesen guten Weinen muss das sein. Ansonsten bin ich bis Ostern weinabstinent. Den ersten Schluck gibt es dann erst wieder an Ostern bei unserem Charity-Golfturnier, das erstmals in unserem Hotel „Il Pelagone“ in der Toskana stattfindet“, so Immobilien-Unternehmer Falk Raudies, der mit seiner Frau Andrea kam.„Ich trinke während der Fastenzeit Wasser anstatt Wein. Aber das hier ist eine gute Gelegenheit, Peter Heidecker und viele liebe Freunde zu treffen“, erzählte Thomas M.  Stein.Gastgeber Peter Heidecker hatte eine Erklärung parat, warum der Event genau zur Fastenzeit stattfand: „Das Starkbier wurde ja auch in der Fastenzeit erfunden. Das mit dem Fasten bezieht sich aufs Essen - und nicht auf den Wein. Zumal wir unsere neuen Weine am besten in der jetzigen Zeit präsentieren können, denn sie kommen bald in den Verkauf. Das ist heute ein ganz besonderer Abend für Weinliebhaber. Wir stellen unsere brandneuen Römmerts Jahrgänge 2018 vor, die noch nicht offiziell erhältlich sind. Normalerweise muss man zu einer solchen Fassprobe zu uns aufs Weingut kommen. Die Gäste dürfen aber schon heute unserer neusten Tropfen verkosten. 2018 war ein besonderer Jahrgang. Wir hatten Sonne satt in unseren fränkischen Weinbergen. Vom Geschmack können sich unsere Gäste heute in München überzeugen,“ so Peter Heidecker, der mit dem Hausherrn, Wirt Stephan Holzheu, und den PR-Experten Pedro da Silva und Birgit Fischer Höper (Connections PR) die Gäste begrüßte. Er erklärte dann auch die Charity-Blindverkostung für den guten Zweck: „Zuerst müssen die Gäste die Reihenfolge der drei präsentierten Weine erraten: welcher ist der Gutswein, welcher der gehobene und welcher der große Silvaner? Dann wird ein vierter Wein verlostet – ist es eine Scheurebe, ein Weißburgunder oder ein Riesling?“ Wer zweimal richtig lag, für den spendete der Gastgeber jeweils 50 Euro. Insgesamt kamen so stolze 3500 Euro zusammen. Die Raiffeisenbank Zorneding legte spontan noch 1000 Euro drauf und so kamen insgesamt 4500 Euro für die gute Sache zusammen.Die Gäste konnten verschiedene Silvaner wie den J.E, den Silvaner Kabinett aus dem Bocksbeutel sowie den Silvaner Große Lage aus dem Hause „Römmerts“ an diesem Abend genießen. Wein-Fans kamen voll auf ihre Kosten: zum Aperitif gab es einen Secco Saigneé, dann den 2018er Müller Thurgau sowie den 2018er Silvaner. Außerdem, im Holz ausgebaut, einen Weißburgunder Jahrgang 2015sowie einen Spätburgunder 2016, die bislang gelagert wurden und demnächst in den Verkauf kommen. Und als Highlight wurde dann Rotwein aus der 1,5 Liter Magnumflasche ausgeschenkt: der „Domina“ und den NYX. Prost. Für eine gute Grundlage war gesorgt. Das Team des „Lump, Stein & Küchenmeister“ servierte fränkische Köstlichkeiten wie zur Vorspeise Mettwurst mit Kapern und Gürkchen, vegetarische Pflanzerl auf Kartoffel-Gurken-Salat, geräucherte fränkische Bratwurst und Schafskäse mit grüner Paprika, als Hauptgang gab es frisch geräuchertes Forellenfilet mit Meerrettich und Lammrücken und zum Dessert Silvanercreme mit roter Grütze. Für musikalische Unterhaltung sorgte die Sängerin Sarah Laux. In der rundum erneuerten Location außerdem dabei: Julia Fleschenberg(nahm den Scheck stellvertretend für ihren Vater, Eagles-Präsident Frank Fleschenberg, für den Charity-Golfclub entgegen), Peter Heideckers Ehefrau Roswitha sowie die beiden Kinder Bastian und Laura,  Sabine Piller, die eigens den Kitzbühel-Urlaub unterbrochen hatte,  Manuela Martin (Vertriebsleitung Weingut Römmert und Sommelière) und Marion Bruckner (Sommelièrevom „Lump, Stein & Küchenmeister), die die Weine präsentierten, Ex-Fußballer Manfred Schwabl, Unternehmer Robert Salzl, Susanne Platzer (Frau von Wirt Stephan Holzheu), Model Brenda Severin, uvm.  

 

Text: Andrea Vodermayr

Aktuell

„Alles Banane“ in der Galerie Kronsbein
Diese Ausstellung wird „total Banane“… Die Münchner Galerie ...
Erster Familienurlaub zu viert für Schauspieler Jan Hartmann
Erster Familienurlaub zu viert. Schauspieler Jan Hartmann ...
Datenschutzerklärung
Wir werden Ihre Daten aufgrund unseres Vertrags mit Ihnen ...

Mode

Die schönsten Kleider
Es ist bei uns Brauch nach Galas, Bällen und Walzernächten ...
Karl Lagerfeld: Modeschöpfer mit tausend Gesichtern
Ob Pret-à-porter, Opernkostüme, Parfüm oder Coca Cola ...
Glamouröse Abendkleider: Für jeden Anlass das angemessene Outfit
Es gibt viele Kleider, in die sich Frauen direkt verlieben ...
Selfies!
Von Talbot Runhof Im letzten Urlaub fiel uns mal wieder ...