Der Dresdner Restaurant-Kritiker

Er ist immer noch der härteste Restaurantkritiker der Stadt. Er nimmt kein Blatt vor den Mund, kritisiert, was zu kritisieren ist. Er ist unabhängig und meist unerkannt unterwegs, schaut hin, wo andere zwei Augen zudrücken und lobt, wenn es zu loben gilt. Er schreibt genau, was er in den Restaurants erlebt, was er schmeckt, wie das Personal reagiert. Unbeirrt geht er seinen Weg durch die Dresdner Restaurants und wird immer noch von Inhabern und Chefköchen gefürchtet, aber von Ihnen, liebe Leser, geliebt, was uns die vielen Briefe und Mails beweisen.

Hier wird man angelogen

Palais Bistro, Hotel Taschenbergpalais Kempinski, Taschenberg 3, 01067 Dresden Ach, die gute alte Zeit - sie ist auch im Palais Bistro dahin. Was war das für ein desaströser Besuch! Ich betrat das komplett leere Restaurant und wurde von einer jungen Kellnerin zu ...

[mehr]
Zehn Schritte von der Rolltreppe

Karstadt Restaurant Le Buffet, Prager Str. 12, 01069 Dresden Stimmentrubel, volle Rolltreppen und der Duft von diversen Parfumen – im Karstadt ist immer viel los. Im Untergeschoss befindet sich das Karstadt Restaurant neben der Sushi-Bar. Hier essen Geschäftsleute ...

[mehr]
Es ist die Atmosphäre

Schwarzmarkt Café, Hauptstraße 36, 01097 Dresden Wir sind gern da, aber es schmeckt uns nie. Warum gehen wir immer wieder gern hin? Es ist die Atmosphäre und es sind die netten Kellner. Auch, wenn man zum Bezahlen lieber direkt an den Tresen geht. Die Bruschetta ...

[mehr]
Schupfnudeln und milde Minze

Steak Royal, Weiße Gasse 4, 01067 Dresden Es war ein rundum freundlicher Restaurantbesuch. Der Kellner begrßte uns höflich und nahm sofort die Bestellung auf. Wir orderten von der Mittagskarte 180g Hüftsteak (8,90 Euro) und eine Schupfnudelpfanne (7,10 Euro). ...

[mehr]
Voll, schnell und lecker

L´Osteria, Prager Str. 1, 01069 Dresden Ziemlich unscheinbar zwischen Schuhgeschäft und Klamottenläden befindet sich ganz in der Nähe des Hauptbahnhofs das „L´Osteria“. Als wir den Raum betreten sind wir sehr überrascht aufgrund der Größe. Bereits zur Mittagszeit ...

[mehr]
Das gibt’s nicht und das gibt’s nicht

Tamakuchi, Neumarkt 1, 01067 Dresden „Haben wir nicht“, war die Hauptantwort im Tamakuchi im Quartier an der Frauenkirche. Wir wollten Sushi bestellen, wie in der Karte angepriesen. Nachdem wir das eine, dann das andere Gericht dem Kellner ansagten und er immer ...

[mehr]
Ein Kind als Kellner

Altes Wettbüro, Antonstraße 8, 01097 Dresden Wenn man reinkommt, ist man erschrocken. Das Restaurant hat einen unangenehmen DDR-Charme und man wischt automatisch über den Sitz und den Tisch. Es wirkt einfach angestaubt, obwohl es das nicht ist. Ein Junge kommt zum ...

[mehr]
Mit einem Lächeln

Good Friends, An der Dreikönigskirche 8, 01097 Dresden Mit einem Lächeln wird man im Good Friends bedient - auch am Mittag, wenn jeder Platz besetzt ist. Zwar wird die Reihenfolge der Gäste bei der Bestellung nicht eingehalten, was immer Diskussionen um eine ...

[mehr]