„Heiße Zeiten“ im Prinzregententheater - Vier Frauen im Hormonrausch

PR Prinzregententheater@Heisse Zeiten

Hitzewallungen, Gefühlschwankungen und Hormonrausch: Wer hätte gedacht, dass das Thema Wechseljahre mal Kultstatus erlangen könnte... In "Heiße Zeiten - Weiblich, 45 plus - na und?!" treffen sich vier Frauen zufällig auf dem Flughafen: eine gestresste Karrieristin, eine naive Hausfrau, eine ewige Verlobte mit unerfülltem Kinderwunsch und eine Dame von großer Contenance. In Tilmann von Blombergs Erfolgs-Musical "Heiße Zeiten" bietet diese Situation reichlich Zündstoff für ein komödiantisches und musikalisches Feuerwerk. Dafür wurden legendäre Pop- und Rocksongs, Schnulzen und Klassiker der 1970er bis 1990er Jahre umgetextet und neu arrangiert. Die "wechselhaften" Damen im Hormonrausch singen, spielen und tanzen sich wie entfesselt durch die Szenen und entführen die Zuschauer in eine urkomische Art Gruppentherapie. Mit Angelika Mann, Dagmar Hurtak-Beckmann, Michaela Hanser und Susanne Eisenkolb.