"Exklusives Wohnzimmer" auf vier Rädern

Franziska Knuppe und Jörg Pilawa feierten die neue V-­Klasse in München

Vorhang auf für die neue V-Klasse! Mercedes-Benz stellte am Donnerstag in der Event-Arena im Münchner Olympiapark das jüngste und zugleich größte Modell der Stuttgarter Personen-Wagenfamilie vor.

Der neue Star auf vier Rädern (bis zu 190 PS) ist die neue Großraumlimousine: die neue V-Klasse bietet nämlich Platz für bis zu acht Personen und ist somit nicht nur der ideale "Gefährte" für die Reise mit Großfamilie, sondern auch für den Mountainbike-Urlaub mit Freunden oder aber für die Vorfahrt von Prominenten am Red Carpet. Zudem bietet die das neue Modell (erhältlich ab Mai 2014)  neben den gewohnten Attributen wie Funktionalität, Fahrspaß und Sicherheit - auch mehr Klasse, Komfort und Stil als das Vorgängermodell.

Daimler-Chef und Gastgeber Dr. Dieter Zetsche (Chairman of the Board of Management Daimler AG & Head of Mercedes-Benz Car Division) konnte auch einige Prominente bei der glanzvollen Weltpremiere begrüßen. Top-Model Franziska Knuppe zum Beispiel, die sich in ihrem schicken Escada-Kleid sofort ans Steuer setzte: "Bequem und gemütlich, wie im eigenen Wohnzimmer. Und hinzu kommt noch das Limousinen-Feeling", lobte die neue Mercedes-Benz-Markenbotschafterin, die eigens aus Berlin angereist war. "Allerdings würde ich als Familienmama anstatt der hellen Ledersitze dunkle wählen. Oder abwaschbare. Mittlerweile ist unsere Tochter Mathilda schon sechseinhalb Jahre alt, aber früher ist bei uns schon das ein oder andere Malheur passiert", lachte sie. Für die Familie Knuppe wäre der Wagen in ihren Augen ideal: "Hier ist genug Platz für die Schulfreundinnen meiner Tochter. Zudem passt unser Hund hinein, der benötigt einen eigenen Sitz. Kommenden Sonntag geht's in den Skiurlaub, und da muss neben der Familie auch die gesamte Skiausrüstung mit. Ich habe generell immer viel zu viel Gepäck dabei. Insofern wäre der Wagen das Richtige für uns."

Auch Moderator und Vierfach-Papa Jörg Pilawa nahm den Wagen genauer unter die Lupe - und war Feuer und Flamme: "Ich bin total platt", lobte er. "Die V-Klasse ist ein PKW. Man sitzt wie in einer Limousine. Ich werde meinen Wagen auf alle Fälle so bald wie möglich gegen die V-Klasse eintauschen. Ich habe vier Kinder, und die lieben es, Auto zu fahren. Sie sind zwischen zweieinhalb und 16 Jahre alt. Deshalb muss von der Kinderkarre bis zum Snowboard alles hineinpassen. Ich hoffe allerdings, dass meine Frau auch einmal am Steuer sitzen wird. Nicht nur weil sie nur super Auto fährt. Dann könnte ich nämlich auch einmal hinten bei den Kindern sitzen und iPad gucken." Dafür hat die V-Klasse nämlich eine eigene Docking-Station.

"Die neue V-Klasse hat es in sich", so Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche. "Platz ist wahrer Luxus. Und in dieser Hinsicht ist es mit Abstand unser luxuriösestes Modell." Das er zudem als "exklusives Wohnzimmer" bezeichnete: "Der Quadratmeterpreis liegt aber deutlich unter dem einer Münchner Wohnung", meinte er. Preis: ab 42.900 Euro. Nach der feierlichen Enthüllung wurde bei kulinarischen Köstlichkeiten (Seeteufel, Karotten-Ingwer- Suppe, Spanferkel, Ente) gefeiert - und natürlich auf die neue V-Klasse angestoßen. Außerdem dabei: Ola Källenius (Marketing & Sales Vorstand Mercedes-Benz), Prof. Dr. Gorden Wagener (Head of Design Daimler AG).

Text: Andrea Vodermayr