Petra Wagner - Geschäftsführerin Zwei-Welten-Reisen

Foto: Holm Röhner

In Deutschland bestehen immer noch Berührungsängste, wenn es um dieses große, exotische Land Indien geht. Daher informiere ich bereits zuhause über Vorträge. Für Interessierte veranstalte ich exquisite Reisen in Kleingruppen z. B. für die Golffreunde, die besten Freundinnen, die das Land auf individuelle Weise kennenlernen wollen. Im Gegensatz zu vielen anderen asiatischen Ländern haben die Deutschen Angst vor Armut und Schmutz. Aber Indien hat sich in den letzten Jahren sehr entwickelt. Es gibt Ecken, die sind extrem schön und Ecken, die man kaum ertragen kann. Doch oft sind die Menschen dort glücklicher als wir. Das ist eine wertvolle Erfahrung, die auch meine Kunden machen. Dann sehen sie das Land mit anderen Augen und die meisten kommen als "Indienfan" zurück. Mich ziehen die Gegensätze in diesem Land an. Ich selber fahre seit 15 Jahren nach Indien und möchte das weitergeben. Ich bringe Münchner nach Indien und Indien nach München, indem ich indische Persönlichkeiten hierher hole. Wenn ich etwas in meinem Leben nochmal machen könnte, würde ich früher mit meiner Passion beginnen.

Vita: Petra Wagner studierte BWL in Passau. Nach 15 Jahren in der Medienbranche entschied sie sich 2010 für eine Auszeit, um auf Reisen zu gehen. Nach ihrer Wiederkehr entschloss sie sich, den Schreibtischjob aufzugeben und ein Business zu starten, bei dem sie ihre Leidenschaft für Indien einbringen konnte. Inzwischen hält sie regelmäßig Vorträge über Indien und organisiert exquisite Reisen auf den Subkontinent.