VIPs aus Adel und Society feierten Opening von Freso Home

Seit vielen Jahren ist "Freso Home" die erste Adressewenn's um Einrichtung und Interior Design geht. Im Juni diesen Jahres eröffneteGründerin und Inhaberin Maria Brandis ihren neuen Showroom in prominenter Lageim Herzen der Stadt: nämlich im Kunstblock in der Ottostraße 3 - 5. Auf 100Quadratmetern auf zwei Etagen findet man dort alles was das Herz begehrt und daseigene "Home" erst zu einem "Castle" macht: Stoffe, nach Maß gefertigte Möbelsowie trendige und außergewöhnliche Wohnaccessoires wie Kissen oder Leuchten.Und das wurde im September groß gefeiert. Maria Brandis hatte gemeinsam mitEmanuele Castellini (C & C Milano) zum großen Opening geladen. Und konnte VIPswie Caro Gräfin von Saurma sowie Adalbert Prinz und Eva Prinzessin von Preussenbegrüßen. "Für uns ist das hier die perfekte Lage: Im Herzen der Stadt undmitten im Einrichtungsviertel in München", so Maria Brandis. "Wir freuen uns,dass wir dunseren neuen Showroom heute mit unseren Gästen feiern können.DieGäste fühlten sich wie im "7. Stoffhimmel": "Wir haben über 700 Stoffbücher,aus denen man seinen Lieblingsstoff auswählen kann", erläuterte Maria Brandis."Man kann sich beispielsweise sein Sofa nach Wunsch aussuchen und mit jedembeliebigen Stoff beziehen lassen. Zudem bieten wir auch Maßanfertigungen an undbauen Möbel wie Tische und Stühle nach individuellem Wunsch. Wir haben eineigenes Nähatelier und eine Schneiderin, die exklusiv für uns tätig ist. Darüberhinaus umfasst unser Angebot Farb- und Einrichtungskonzepte sowie dieindividuelle Planung und Realisierung einzigartiger Interieurs." Für jedenGeschmack ist etwas dabei, und auch für jeden Geldbeutel: "Bei uns findet manalles: vom einzelnen Kissen bis hin zur Schlosseinrichtung. Wir haben kürzlicherst das Schloss Plansdorf bei Marburg komplett neu gestaltet", erzählte siestolz.Außerdem dabei: PR-Expertin Charlotte Gräfin von Oeynhausen, die dieVeranstaltung mitorganisiert hatte. Schönheitsärztin Dr. ConstanceNeuhann-Lorenz, Konstantin Wettig (Engels & Völkers), Fabian Herdieckerhoff,Tina Gräfin Khuen Lützow.

 

Text: Andrea Vodermayr