Gute Gastgeber

Anlässlich des erstmalig stattfindenden Neujahrsempfangs des DEHOGA Sachsen fordert Präsident Axel Hüpkes die Mitglieder aus Gastronomie und Hotellerie auf, im Wahljahr 2017 besonders das Gespräch mit Politikern zu suchen, um auf die Belange der Branche hinzuweisen. Ziel aller sollte es sein, gute Gastgeber im Land Sachsen zu sein und jedem die gelebte Weltoffenheit und Herzlichkeit entgegenzubringen. Der Einladung zum Neujahrsempfang des DEHOGA ins Italienische Dörfchen am Theaterplatz waren rund 400 Gäste gefolgt. Darunter waren nicht nur Hoteliers und Gastronomen, sondern auch Vertreter der Politik wie der Bundestagsabgeordnete Klaus Brähmig (CDU) und der Landtagsabgeordnete Holger Mann (SPD). Für Axel Hüpkes war der Empfang ein voller Erfolg: „Die Resonanz ist größer als wir erwartet haben. Es ist für uns geradezu eine Aufforderung, einen solchen Empfang zu wiederholen um den Austausch zwischen unseren Mitgliedern,der Politik und anderen Wirtschaftszweigen zu fördern“. Musikalisch begleitet wurde der Abend von dem Duo Vivienne und Tino, die mit ihrer Live Musik einige Gäste auf die Tanzfläche lockten. Für das Essen sorgte das Italienische Dörfchen. Es gab Roastbeef, Minimozarella und Räucherlachsröschen, Schweinemedaillons in Champignon-Rahmsoße mit Minikartoffelbällchen, Lachsfilet in Zitronencreme und Hähnchenbrust in Tomaten-Thymian-Ragout. Als Dessert Marillenknödel mit Vanillesoße, Rote-Beeren-Grütze und Schokoladenmousse mit Kirschsoße.