Viszeralmedizin 2017 in Dresden

Interdisziplinäre Zusammenarbeit im Fokus von Gastroenterologen, Endoskopikern und Viszeralchirurgen Die Auswirkungen des demografischen Wandels stellen Mediziner in Deutschland vor neue Herausforderungen. Bei gleichzeitigem medizinischem Fortschritt und wachsendem ...

[mehr]
Erste Professorin ans NCT Dresden berufen

Stefanie Speidel ist seit dem 1. April Professorin für„Translationale Chirurgische Onkologie“ am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Dresden. Die Informatikerin forscht an intelligenten Assistenzsystemen für den Operationssaal. Diese sollen den Chirurgen bei ...

[mehr]
Pflegedirektorin vervollständigt Klinikleitung des Städtischen Klinikums Dresden

Mit Petra Vitzthum ist ab sofort die Krankenhausleitung des Städtischen Klinikums Dresden komplett. Neben dem Kaufmännischen Direktor Jürgen Richter und dem Medizinischen Direktor Dr. Lutz Blase bestimmt die Diplom-Pflegewirtin künftig die weitere Entwicklung des ...

[mehr]
DGSM-Kongress in Dresden

Mit Unterstützung der knapp 2.000 Teilnehmer, 238 Referenten, Vorsitzenden und Posterautoren sowie 66 Aussteller und Sponsoren wurde der Kongress in Dresden wieder zu einem großen Erfolg. Insgesamt wurden 105 Vorträge in 24 Symposien sowie weitere Sessions mit ...

[mehr]
Neuigkeiten aus Sachsen

„Psychische Störungen gehören zu den großen medizinischen und gesellschaftlichen Herausforderungen und nicht nur in Deutschland, sondern weltweit zu den häufigsten und schwerwiegenden Erkrankungen. Jedes Jahr leiden nahezu 30 Prozent der Bevölkerung in Deutschland und ...

[mehr]
Eröffnung des neuen Onkologisches Zentrums

Das neue onkologische Zentrum wurde nun offiziell dem Klinikum in Dresden Friedrichstadt übergeben. Bei der feierlichen Zeremonie waren der Sächsische Innenminister Markus Ulbig und die Sächsische Ministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch anwesend ...

[mehr]
Mehr als Geld für Projekte auf dem Land

Die medizinische Versorgung auf dem Land wird immer schwieriger. Neue Konzepte müssen her. Doch die Länder können diese finanziell nicht alleine stemmen. Ab 2016 schüttet die Regierung deshalb 300 Millionen Euro jährlich aus einem Innovationsfond aus.

[mehr]
Neues Behandlungsprogramm für adipöse Patienten

Programm für Kinder einmalig in der Dresdner Region Das Städtische Klinikum Dresden-Neustadt bietet seit Kurzem ein neues Behandlungsprogramm mit mehr- jähriger Betreuung für fettleibige Patienten an. Ziel ist es, das Gewicht nachhaltig zu reduzieren und dadurch ...

[mehr]
Dresden kann aufatmen.

Freie Bahn für neue Medikamente gegen Atemwegserkrankungen. „Relvar“, „Ultibro“ und „Spiolto“ sind neue Medikamente gegen chronische Bronchitis (COPD). Neu auf dem Markt, sind sie das Ergebnis einer mehrjährigen Studienphase, an der die Klinische Forschung Dresden ...

[mehr]
Neurochirurgie gestärkt Prof. Dr. Florian Stockhammer übernimmt Klinik für Neurochirurgie

Ab Januar 2016 leitet Prof. Dr. Florian Stockhammer (44) die Klinik für Neurochirurgie am Städtischen Klinikum Dresden-Friedrichstadt. von selbst wieder. Bei chronisch Kranken, Säuglingen oder älteren Menschen besteht die Gefahr von Komplikationen wie Leber- oder ...

[mehr]
Sensationelle Neuentwicklung von Dresdner Professorin

Dr. Katerina Machova von der FH Dresden entwickelt luftdurchlässigen Stoff, der vor Sonne schützt Eine einzigartige Entwicklung gelang der Dresdner Design-Professorin Dr. Katerina Machova. Sie hat einen Stoff erfunden, der besser vor Sonne schützt. Ende Mai kommen ...

[mehr]