Mein härtestes Personaltraining

13.01.2017 17:02 Uhr

Das letzte Training

Das letzte Training Hui, das kann ja heute was werden. Schon beim Schuhe ausziehen im BQ Studio kann ich kaum das Gleichgewicht halten und muss mehrmals ansetzen um meinen rechten Schuh, auf einem Bein stehend, vom Fuß zu kriegen. Herrje! Und heute ist das Training, bei dem mein Freund mit dabei ist, weil Stefan uns Übungen zeigt, die ich zu hause machen kann und wobei er mich unterstützt. Aber alles auf Anfang: Die Schuhe sind aus und es geht zum Umziehen und anschließend in den Ausdauerraum. [weiterlesen]
11.01.2017 17:10 Uhr

Stepper-Entlastungshaltung

Kennen Sie diese typische Stepper-Entlastungshaltung? Oberkörper weit nach vorne gelehnt, den Po dabei weit vom Körper gestreckt so dass sich ein leichtes Hohlkreuz abzeichnet. Oder sogar, dass der komplette Unterarm auf dem Monitor des Steppers abgelegt werden? [weiterlesen] 4
06.01.2017 13:33 Uhr

Das dritte Training VIII

Zum Schluss des heutigen Trainings kommt ein neues Gerät und Übungen ins Spiel, die es wirklich in sich hat. Ich sage nur Schraubstock, aber der Reihe nach… Ich liege auf dem Rücken, am Boden, Beine lang ausgestreckt. Über mir eine auf dem Boden liegende halbrunde "Sproßenwand", die Stefan selbst konzipiert hat. Stefan führt mich in die Übung ein: „Du hältst dich mit den Händen über dir in an den Sproßen fest. [weiterlesen]
05.01.2017 07:37 Uhr

Das dritte Training VII

Im Anschluss die Mobilisierung und Dehnung der Wirbelsäule: Ich setzte mich auch das große Sitzkissen, welches Stefan selbst entwickelt hat, und lege hake die Beine in die Aussparungen an den Seiten. Einen großer Stab legt Stefan mir auf die Schultern. [weiterlesen] 4
04.01.2017 08:14 Uhr

Das dritte Training VI

Als nächstes ist die Öffnung der Brustmuskulatur dran, dazu stehen Stefan und ich Rücken an Rücken, ein Stab, den wir beide umfassen halten wir über die Köpfe. Er beginnt mich hochzuheben und nach hinten zu ziehen. Ich spüre jede kleine Muskelfaser in der Brust — das nenne ich Tiefendehnung -- Hui! [weiterlesen] 1
03.01.2017 11:49 Uhr

Das dritte Training V

Das dritte Training V Im Dehnungsraum geht es weiter. Als einleitende Übung habe ich der Bambusstab für die Aktivierung von Schultern und Nacken dran. Zu nächst umfasst bei einer Breite von 120 Zentimeter führe ich den Übung alleine aus. Das klappt super. [weiterlesen] 2
02.01.2017 20:09 Uhr

Das dritte Training IIII

Anschließend geht es wieder auf das Fahrrad und für die nächsten 30 Minuten heißt es straff an einer besseren Kondition zu trainieren, die bei mir leider unterdurchschnittlich schlecht ist, für jemanden von 26 Jahren. [weiterlesen] 1
01.01.2017 19:19 Uhr

Das dritte Training III

Die Position vom Becken kippt mir immer wieder weg, weil meine Arme irgendwie zu kurz sind und mit jeder Vorwärtsbewegung des Crosstrainerhebels ziehe ich mich selbst nach vorne und damit mein Becken. Der erste 10-Minuten Durchgang ist anstrengend und mein unterer Rücken beschwert sich schmerzend, da ich immer wieder leicht ins Hohlkreuz kippe beim Laufen. [weiterlesen] 2
31.12.2016 09:07 Uhr

Das dritte Training II

Das Training beginnt. Für die nächsten 30 Minuten ist der Crosstrainer mein bester Freund. Zu erst laufe ich zehn Minuten normal vorwärts, dann 10 Minuten freihändig und rückwärts und zum Abschluss nochmal 10 Minuten vorwärts. Ziel der Übung ist es zum Einen mich wieder zu erden und meinen Körper an die Umprogrammierung zu erinnern. [weiterlesen] 1
30.12.2016 12:55 Uhr

Das dritte Training I

Mein heutiges Training mit Stefan gliedert sich wieder in 60 Minuten Ausdauer- und Aufwärmetraining und 60 Minuten Dehnung. Ich fühle mich heute grundlegend gut, nur etwas schlapp, da ich nicht gut schlafen konnte und nicht wirklich zur Ruhe kam in der Nacht. [weiterlesen] 1
29.12.2016 20:12 Uhr

Auf Wiedersehen!

Heute geht es wieder zurück nach Dresden. Der Weihnachtsbesuch ist zu Ende und ich sitze im Zug. Der Tränenreiche Abschied von meinen Eltern hat wieder viele Emotionen in meine linke Körperseite gespült. [weiterlesen]
28.12.2016 20:07 Uhr

Alles in der Balance?

Heute merke ich enorm, dass ich irgendwie nicht in der Balance bin. Es ist ein Tag an dem ich schon morgens nach dem Aufstehen auf wackeligen Beinen stehe. Werde ich krank? Wäre kein Wunder, gefühlt sind seit Wochen alle um mich herum Krank. Die Kollegen, der Freund, die Freundin. [weiterlesen] 1
27.12.2016 22:15 Uhr

Weihnachts(fr)esskoma

Die Weihnachtstage sind vorbei und wir kugeln alle nur so durch die Gegend. Die Hose kneift, die Hemdknöpfe spannen gefährlich und die allgemeine Weihnachtsträgheit überkommt uns. Ebenso mich. [weiterlesen]
24.12.2016 16:03 Uhr

Mami, ich brauche Hafermilch

Als ich meine Eltern im Vorfeld meines Weihnachtsbesuchs telefonisch über meine neue Ernährungsweise informierte, schallte es verzweifelt zurück: „Du trinkst keine Milch mehr? Warum?“ Ich erkläre. [weiterlesen]
23.12.2016 19:02 Uhr

Eigenes Körperbewusstsein

Durch das neue Bewusstsein für meinen Körper, seine Funktionen und Möglichkeiten, habe ich ein anderes Bewusstsein für die Problematik vom alltäglichen Bewegungsmangel bekommen, unter dem der Mensch leidet. [weiterlesen]
22.12.2016 11:08 Uhr

Energie-Kick für den Weihnachtsendspurt

Energie-Kick für den Weihnachtsendspurt Bevor das große Weihnachts(fr)essen los geht, beruhige ich mein Gewissen schonmal mit einem gesunden Büro-Snack! Kaki und Wallnuss. Lecker! [weiterlesen] 1
21.12.2016 18:10 Uhr

Schokotraum

Heute konnte ich nicht wieder stehen und wollte es auch ehrlich gesagt nicht. Es duftete einfach zu gut! [weiterlesen]
20.12.2016 21:51 Uhr

ByeBye C…

Eines unsere erklärten Ziele des Trainings ist das rebooten meines Bindegewebes. Das ist zwar nicht das schlechteste, meiner Meinung nach, aber das ließe sich noch um einiges optimieren. Klar, die klassischen weiblichen Problemzonen machen um niemanden einen Bogen. [weiterlesen]
19.12.2016 20:50 Uhr

Das Herz schützen

Noch einige Tage nach meinem letzten Training klingen mir die Worte von Stefan im Ohr: Mit der linken Schulter versuchst du dein Herz zu schützen. Das Herz schützen sinniere ich innerlich. Versucht das nicht jeder? [weiterlesen] 1
18.12.2016 11:09 Uhr

Wallnüsse: die kleinen Gehirne

Warum magst du denn keine Wallnüsse? Mit dieser Frage bin ich in meinem leben schon öfter konfrontiert worden. Meine Antwort lautete stets: Die sehen aus wie kleine Gehirne. Und warum auch immer, habe ich mich davor geekelt. [weiterlesen] 2
17.12.2016 14:03 Uhr

Frühschwimmer

Da joggen nicht geht, bin ich heute morgen in Schwimmbad gefahren. Frühschwimmen bringt ja bekanntlich den gesamten Körper auf Betriebstemperatur. Aber dennoch eine Überwindung. [weiterlesen] 1
16.12.2016 19:57 Uhr

Joggen ist die Königsdisziplin

Letzte Woche war ich ja (mehr oder weniger euphorisch) morgens joggen. Das zu viel Motivation und Enthusiasmus, sich körperlich zu betätigen, auch kontraproduktiv sein kann, hatte mir Stefan beim letzten Training deutlich gemacht. [weiterlesen]
15.12.2016 07:49 Uhr

Das zweite Training III

Als nächstes ist die Sprossenwand dran und die Dehnung meiner Waden. Wie beim letzten Mal hake ich mich mit den Fersen in das montierte Brett der Sprossenwand und versuche mich aufzurichten. Ein wenig besser als beim ersten Mal klappt es schon, aber Stefan unterstützt mich wieder dabei. [weiterlesen]
14.12.2016 08:14 Uhr

Das zweite Training II

Die nächsten 60 Minuten haben mich wirklich gefordert, körperlich und emotional. Begonnen haben wir wieder mit dem lockern und dehnen der Hals-, Nacken- und Schulterpartien mit Hilfe des Bambusstabs. Schon jetzt stellen sich erste Erfolge ein und ich habe mehr Beweglichkeit in dem Bereich. [weiterlesen]
13.12.2016 22:21 Uhr

Das zweite Training I

Grade eben hatte ich mein zweites Training mit Stefan Otto und schon jetzt merke ich, dass ich nicht nur morgen Muskelkater in den Beinen haben werde. Autsch! Aber das ist nur ein kleiner Preis, für ein gesünderes Leben. [weiterlesen] 1
12.12.2016 21:26 Uhr

Schokoholic

Heute musste mein Nikolaus dran glauben. Dabei hat ihn mein Freund extra versteckt, aber ich hab ihn trotzdem gefunden. Obwohl ich nicht gesucht habe… Ehrlich! [weiterlesen]
11.12.2016 16:35 Uhr

Frühsport II

Es ist Sonntagmorgen und ich quäle mich aus dem Bett, ziehe die Laufschuhe an und lauf los! So kalt wie das letzte Mal, ist es zum Glück nicht. [weiterlesen]
10.12.2016 11:13 Uhr

Step by Step

Jeden Tag muss ich mich aufs Neue dran erinnern, genug zu trinken. Aber heute habe ich die drei Liter erstmals geschafft. Jipiiee! [weiterlesen]
09.12.2016 18:24 Uhr

Der frühe Vogel fängt den Wurm

Heute morgen habe ich mich aufgerafft und tatsächlich Sport VOR der Arbeit gemacht. 30 Minuten joggen im Halbschlaf. [weiterlesen]
08.12.2016 19:21 Uhr

Hafermilch

Meine Milchvorräte sind heute zu Ende gegangen. Aber meine Chefin hat Recht! [weiterlesen]
06.12.2016 18:36 Uhr

Der Quell des Lebens

Schon von klein auf bekommt man nicht nur von den Eltern, sondern auch im Kindergarten, Schule und Medien erzählt, dass es wichtig ist genug zu trinken. Doch was ist genug? [weiterlesen] 2
05.12.2016 11:07 Uhr

Meine geliebte Kuhmilch

Stefan Otto ist nicht nur Personal-Trainer, sondern für mich mein persönlicher Trainingsbegleiter, der mich auf meinem Weg zum gesünderen Leben unterstützt. Dazu zählt auch die stoffwechsel-optimierende Ernährungsberatung. [weiterlesen] 4
04.12.2016 10:03 Uhr

Der Tag danach

Es ist Sonntagmorgen und der erste Tag nach meinem Training mit Stefan Otto vom BQ Studio. Noch während ich im Bett liege und aufwache versuche ich mich ganz langsam und vorsichtig zu bewegen. [weiterlesen] 2
03.12.2016 15:57 Uhr

Das erstes Training mit Body Profiler Stefan Otto

Das erstes Training mit Body Profiler Stefan Otto Stefan Otto ist seit 20 Jahren Personal Trainer und der erste Body Profiler Deutschlands. Im BQ Studio verfolgt er ein ganzheitliches Körpertraining, mit dem er Ausdauer, Gleichgewicht, Muskelkraft und die Beweglichkeit seiner Kunden fördert. Disy-Reporterin Stefanie Wienberg war bei ihm im Training. [weiterlesen] 1

Aktuell

Das neue Editorial der Chefin!
Lieber Papi, Helmut Kohl ist vor drei Stunden gestorben. ...
Sylvie Meis moderiert 13. SemperOpernball
Sylvie Meis moderiert den 13. SemperOpernball. Das wurde ...
Rüdiger Nehberg eröffnet die Abenteuertage auf der Festung Königstein
Der 82-jährige Überlebenskünstler kommt als Stargast zum ...

Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse und Ihr Passwort ein, um Ihre Daten einzusehen.
Anmelden

Mode

Glamouröser Auftakt der Berliner Fashion Week
In Berlin ist in Sachen Mode derzeit Hochsaison! Die ...
Die schönsten Kleider
Es ist bei uns Brauch nach Galas, Bällen und Walzernächten ...
Karl Lagerfeld: Modeschöpfer mit tausend Gesichtern
Ob Pret-à-porter, Opernkostüme, Parfüm oder Coca Cola ...
Glamouröse Abendkleider: Für jeden Anlass das angemessene Outfit
Es gibt viele Kleider, in die sich Frauen direkt verlieben ...
Selfies!
Von Talbot Runhof Im letzten Urlaub fiel uns mal wieder ...