(Münchner) Promis feierten Luxus-Brillenparty

Im Namen der (Luxus-)Brille....

Zahlreiche Prominente trafen sich am Kurfürstendamm 171 in Berlin. Dort wurde mit einer großen Party die Eröffnung des ersten Flagship Store von MAYBACH- ICONS OF LUXURY gefeiert - quasi ein Mekka für superexklusive (Sonnen-)Brillen (Preis: ca. 1800 Euro!), Lederwaren und Accessoires sowie Sättel.

Mit dabei: Schauspieler Thomas Kretschmann, der in Begleitung seiner Lebensgefährtin Brittany Rice kam. Er ist neuer Markenbotschafter und trug natürlich eines der schicken Modelle auf der Nase. Wie kam's zu seiner neuen Funktion? "Ich sehe nicht mehr so gut - ich bin weitsichtig - und brauchte eine Brille. Am Besten gefiel mir die, die ich heute trage. Dann bin ich gefragt worden, ob ich nicht Interesse an einer Zusammenarbeit hätte. Es passt gut, denn ich bin sehr detailverliebt. Und die Brille sieht man immer zuerst", so Kretschmann. Was bedeutet Luxus für ihn? "Freundschaften, lieben und geliebt werden, gesund zu sein. Und auch Freiheit ist für mich Luxus", so Kretschmann, der demnächst den Hollywood-Film "The Avengers: Age of Ultron" drehen wird und an der Seite von Robert Downey jr. und Chris Hemsworth den Bösewicht spielen wird: "Wir fangen gerade an zu drehen." Star-Alarm auf dem Roten Teppich.

 

Wegen Thomas Kretschmann waren zahlreiche Freunde aus der Schauspielbranche gekommen: Schauspieler Moritz Bleibtreu war da, ebenso wie Kollege Jürgen Vogel, Schauspielerin Anna Loos, Schauspieler Thomas Heinze und das Schauspiel-Duo Christian Berkel und Andrea Sawatzki. Auch einige VIPs aus München konnten die Gastgeber, Jutta Kahlbetzer und Wolfgang Thelen (Geschäftsführer MAYBACH - Icons of Luxury GmbH), begrüßen. Top-Model Barbara Meier zum Beispiel. Sie probierte das mit Diamanten besetzte Super-Luxus-Brillenmodell (Preis: 45 000 Euro!) an: "Ich bin voller Ehrfurcht", gestand sie. "Ich wusste gar nicht, dass es so teure Brillen gibt. Ich hätte riesige Angst, sie zu verlieren. Ich trage auch nur ungern teuren Schmuck - aus Angst ihn irgendwo liegen zu lassen." 1800 Euro kostet eine Brille des Luxus-Labels im Durchschnitt: "Ein Superluxus", meinte Schauspieler Sven Martinek und auch Kunstturnerin Magda Brzeska meinte: "Eine Menge Geld. Ich investiere mein Geld lieber in Urlaube."

 

Moderatorin Verena Wriedt gefiel sich als "Brillenschlange": "Die Brillen sind der Oberknaller. Und endlich auch einmal eine Brille, die meinem Freund Thomas gefällt. Alle anderen Brillen fand er an mir doof." Ex-Boxer Axel Schulz (kam mit Frau Patricia) hatte vor allem ein Auge auf die Lederwaren (Taschen und Co.) geworfen: "Ich habe kein Brillengesicht, habe noch nie in meinem Leben eine Brille getragen." Model Monica Ivanca hatte einen Abend lang babyfrei: "Die Reise wäre zu anstrengend für meine Tochter gewesen. Sie ist heute zu Hause beim Papa. So hat Mutti auch einmal Ausgang", so Monica, die später gemeinsam mit Magda Brzeska abtanzte. Für Stimmung sorgte Boris Becker-Sohn Noah Becker: er war DJ des Abends und eigens aus den USA angejettet "Ich komme gerade aus Miami", erzählte Noah, der später an den Turntables kurzzeitig von Jimi Blue Ochsenknecht abgelöst wurde. Bei Champagner und Fingerfood (Saté-Spieße, Garnelen) feierten außerdem: Schauspieler Gedeon Burkhard mit Freundin Annika, Moderatorin Tanja Bülter, Schauspieler Sven Martinek und Mark Keller (mit Sohn Aaron), Moderatorin Verena Wriedt mit Mann Thomas, Schauspielerin Eva Habermann (in "Drezz 2 Imprezz"), Schauspielerin Tina Ruland, Star-Coiffeur Shan Rahimkhan (hatte die prominenten Damen für den Auftritt gestylt), Elna Margret zu Bentheim (in "Riani"), Sky-Moderatorin Birgit Nössing, taff-Moderatorin Nela Panghy-Lee.