Love, Peace & Rock’n’Roll

Unter dem Motto „Love, Peace & Rock’n’Roll“ gab das Guitarrendou  „Two of us“ ein  harmonisches und entspannendes Konzert im Restaurant „Lampenfieber“ in der Comödie Dresden. „Wir lieben die Lieder der 60er und 70er Jahre, schließlich sind wir damit aufgewachsen“, erklärten Andreas Schulz und Wolfgang Grünler. Die beiden Dresdner spielten Lieder wie „Knockin’ on heaven’s door" von Guns’n’Roses und „Father and Son“ von Cat Stevens. Aber auch deutsche Klassiker, bei denen jeder mitsingen konnte, waren dabei, wie zum Beispiel „Über den Wolken“ von Reinhard Mey. Das Dresdner Gitarrenduo spielt seit 2002 als „Two of us“ zusammen und gibt nationale und internationale Konzerte. „In der Jam-Session haben wir alle Musikbegeisterten eingeladen, mitzusingen, zu musizieren und einfach gute Laune zu haben“, sagte Jürgen Rees, Manager des World Trade Centers Dresden von der POLARES Real Estate Asset Management GmbH, welche die Eigentümerin des WTC Dresden vertritt.

 

Text: Alexander Wern