Gemeinsam Ernährungsmedizin stärken und ausbauen

Wissenschaftliche Studien belegen, dass eine gezielte Ernährungsintervention bei vielen Erkrankungen genauso wichtig ist wie die verordneten Medikamente. Doch in Deutschland ist die Ernährungsmedizin noch immer nicht ausreichend in Ausbildung, Klinik und Praxis ...

[mehr]
Zuckerreduktions-Strategie in Deutschland

Lebensmittelindustrie muss mehr Verantwortung für gesunde Ernährung übernehmen Der AOK-Bundesverband und die Deutsche Diabetes Gesellschaft verlangen von der Lebensmittelindustrie mehr gesellschaftliche Verantwortung. Vor der Sitzung des Begleitgremiums zur ...

[mehr]
Deutschland, wie es isst

Bundesministerin präsentiert den Ernährungsreport 2019 „Der Ernährungsreport unterstützt auch unser Vorhaben, ein staatliches Tierwohlkennzeichen einzuführen, das über ein reines Haltungskennzeichen hinausgeht. 81 Prozent der Befragten befürworten ein offizielles ...

[mehr]
Alles regeln für den Ernstfall

Ein ordentliches Testament, eine korrekte Vorsorgevollmacht und eine Patientenverfügung sorgen für klare Verhältnisse und damit für weniger Streit in der Familie Testament Wer keinen letzten Willen verfasst, überlässt seinen Nachlass der gesetzlichen Erbfolge. ...

[mehr]
Neue Studie in „JAMA“

Szintigraphie reduziert unnötige Herzkatheter-Untersuchungen Anfälle von Brustenge, wie sie für Angina Pectoris typisch sind, können auf eine gefährliche Verengung der Herzkranzgefäße hindeuten. Um eine solche Koronarstenose sicher diagnostizieren oder ausschließen ...

[mehr]
Gesunder Lebensstil halbiert das Risiko für eine Herzerkrankung

Was jeder Einzelne für sein Herz tun kann und wie der Lebensstil dies beeinflusst Wer sich gesund ernährt, körperlich aktiv ist und Übergewicht vermeidet, Stress reguliert und nicht raucht, halbiert das Risiko für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung. Das haben aktuelle ...

[mehr]
Pneumokokken-Impfung verhindert Lungenentzündung

80 Prozent der Lungenentzündungen gehen auf Bakterien zurück, gegen die man sich gut schützen kann Gerade einmal 30 Prozent der Senioren zwischen 65 und 79 Jahren sind gegen Pneumokokken geimpft. Dabei können die Bakterien eine Lungenentzündung auslösen, die tödlich ...

[mehr]
Neue EU-Leitlinie empfiehlt Einsatz von Infektiologen

...doch die fehlen in den meisten deutschen Kliniken Ende Juni hat die Europäische Kommission EU-Leitlinien für die umsichtige Verwendung von Antibiotika in der Humanmedizin veröffentlicht. Um die Verordnung von Antibiotika zu verbessern und auch in Zukunft ...

[mehr]
Irrtümer reduzieren Impfbereitschaft

Mythen und Fakten zu Influenza. Die DGI empfiehlt vor allem Älteren und chronisch Kranken die Impfung Mit der kalten Jahreszeit beginnt die Influenzasaison. Fällt die saisonale Grippewelle stark aus, so kann sie viele tausend Menschen das Leben kosten – so wie ...

[mehr]
Impfungen wirken

Warum wir trotzdem große Impflücken haben und was dagegen getan wird Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Maßnahmen in der Medizin. Sie schützen in jeder Lebensphase – vom Säuglingsalter bis ins hohe Erwachsenenalter. Indirekt werden auch ...

[mehr]
Schwitzen beim Sport ist wichtig und richtig

Die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) informiert Will man seine körperliche Leistungsfähigkeit steigern, muss ein ausreichend hoher Trainingsreiz mit hoher Trainingsintensität gesetzt werden. Das erfordert eine hohe körperliche ...

[mehr]
Gezerrt, geprellt, gerissen

Muskelverletzungen beim Sport vermeiden Neun von zehn Muskelverletzungen entstehen im Sport. Dabei ist nicht immer direkte Gewalteinwirkung der Grund: Viel häufiger führt zu starke oder einseitige Belastung beim Training zu Zerrungen, Verhärtungen und Co. Experten ...

[mehr]
Dem Geheimnis der Achilles-Ferse auf der Spur

Interdisziplinäres Team erforscht Grenzbereich zwischen Sehne und Knochen Gehen, laufen, rennen – jede Bewegung des Fußes zerrt an der Achillessehne. Bei Sprüngen kann die Belastung das Zehnfache des Körpergewichts betragen. Erstaunlicherweise hält die Verbindung ...

[mehr]
Deutsche Lungenheilkunde setzt auf fachübergreifende Vernetzung

Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) Mit mehr als 3.500 Teilnehmern ist der DGP-Kongress in Dresden zu Ende gegangen. Unter dem Motto „Pneumologie – Prisma der Inneren Medizin“ diskutieren Ärzte, Wissenschaftler und ...

[mehr]
Stellenwert der Leistungsdiagnostik im Breiten- und Spitzensport

Von Dr. med. Heidrum Beck Die Leistungsdiagnostik wird oftmals im Rahmen der jährlichen sportmedizinischen Untersuchung durchgeführt und dient der Trainingssteuerung. Die Verfahren lassen sich im Wesentlichen in die metabolische und die orthopädisch biomechanische ...

[mehr]
Hüftprobleme im Sport

Neue Konzepte von Impingement bis Abduktorenschaden Von Professor Dr. med. Klaus-Peter Günther und Dr. med. Albrecht Hartmann Bei richtiger Durchführung leistet regelmäßige sportliche Betätigung einen wichtigen Beitrag zu körperlicher und seelischer Gesundheit. ...

[mehr]
Lebensmut und ihre Funktion zurück

Wir geben Menschen ihren Lebensmut und ihre Funktion zurück Prof. Adrian Dragus Team operiert Menschen mit Adipositas vor allem nach einer Gewichtsreduktion Ein starkes oder krankhaftes Übergewicht, die so genannte Adipositas, ist ein zunehmendes Problem der ...

[mehr]
Neue Therapieansätze bei Typ-1-Diabetes

„Closed Loop“-Systeme als künstliche Bauchspeicheldrüse bald Realität Rund 300.000 Menschen in Deutschland sind an Typ-1-Diabetes erkrankt. Sie müssen lebenslang mehrmals täglich ihren Blutzucker messen und ihre Insulintherapie an die Werte anpassen. Das Kinder- ...

[mehr]
Politik und Diabetes: jetzt handeln

DDG fordert die Bundesregierung zur Bekämpfung der Volkskrankheit Diabetes auf Mit einem aktuellen Positionspapier nimmt die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) die Bundesregierung in die Pflicht, in Deutschland die qualitativ hochwertige medizinische Versorgung ...

[mehr]
Frei von...

Die Ernährung steht heutzutage im Fokus und wirft viele Fragen auf Von Dr. med. Viola Andresen Die vielfältigen Etikettierungen „frei von...“ auf Lebensmittelprodukten wirft bei vielen Verbrauchern die Frage auf, ob diese zu meidenden Nahrungsbestandteile ...

[mehr]
Adipositas ist eine Krankheit

Fettleibigen Menschen wird wirksame Therapie oftmals vorenthalten Adipositas ist eine Ernährungs- und Stoffwechselkrankheit – so zumindest definiert sie die WHO. Anders jedoch als in europäischen Nachbarstaaten bleibt Betroffenen in Deutschland eine Versorgung nach ...

[mehr]
Drei Mahlzeiten am Tag bleiben Standard

Neue Auswertung der Nationalen Verzehrsstudie Frühstücke wie ein Kaiser, iss zu Mittag wie ein König und zu Abend wie ein Bettler – dieser Spruch hat für die Deutschen augenscheinlich derzeit keine Bedeutung: Wie eine neue Auswertung der Nationalen Verzehrsstudie II ...

[mehr]
Fettsäuren im Blut geben Auskunft

Um die Ballaststoffaufnahme von Personen abzuschätzen, waren Forscher bislang auf die Selbstauskünfte der Studienteilnehmer zu ihren Ernährungsgewohnheiten angewiesen. Nun haben Wissenschaftler des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung (DIfE) eine neue ...

[mehr]
Neue Therapieansätze bei Typ-1-Diabetes

Rund 300.000 Menschen in Deutschland sind an Typ-1-Diabetes erkrankt. Sie müssen lebenslang mehrmals täglich ihren Blutzucker messen und ihre Insulintherapiean die Werte anpassen. Das Kinder- und Jugendkrankenhaus„AUF DER BULT“ in Hannover testet gemeinsam mit ...

[mehr]
Neue EU-Leitlinie empfiehlt Einsatz von Infektiologen

Ende Juni hat die Europäische Kommission EU-Leitlinien für die umsichtige Verwendung von Antibiotika in der Humanmedizin veröffentlicht. Um die Verordnung von Antibiotika zu verbessern und auch in Zukunft Patienten therapieren zu können, die beispielsweise mit ...

[mehr]
Dramatische Zunahme von Tuberkulose- Infektionen durch multiresistente Erreger

Nach wie vor ist die Tuberkulose eine der zehn häufigsten Todesursachen weltweit. Große Sorgen bereitet Wissenschaftlern vor allem die dramatische Ausbreitung von Infektionen, die durch multiresistente Tuberkulose-Erreger hervorgerufen werden, gegen die kaum noch ein ...

[mehr]
Diagnose auf Umwegen - Humangenetik

Forscher haben einen neuen Ansatz vorgestellt, um für seltene Erbkrankheiten verantwortliche Gene zu finden.Ein Team des Helmholtz Zentrums München und der Technischen Universität München (TUM) untersuchte dafür nicht nur die DNA selbst, sondern auch die RNA. Dadurch ...

[mehr]
Jeder vierte Klinikpatient leidet an Diabetes

Fast jeder vierte Patient einer Klinik der Maximalversorgung leidet an Diabetes Typ 2. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der Universitätsklinik Tübingen, die in der Fachzeitschrift „Experimental and Clinical Endocrinology Diabetes“ erschienen ist. Demnach ...

[mehr]
Wie Insulin im Gehirn Hunger dämpfen kann

Insulin im Gehirn kann helfen, das Hungergefühl zu regulieren,und verbessert die funktionalen Verbindungen in bestimmten kognitiven Hirnregionen (Default Mode Network,DMN*) sowie im Hippocampus und Hypothalamus. Darauf deuten neue Untersuchungen von Forscherinnen und ...

[mehr]
Den Betroffenen eine Stimme geben

Auf dem Lande brechen zunehmend Strukturen weg. Davon ist auch die Selbsthilfe betroffen. Sie soll aber auch künftig für jedermann zugänglich und flächendeckend verankert sein. Beispielhaft engagiert sich hier das Soziale Netzwerk Lausitz. Es setzt sich für ein ...

[mehr]
Schon jetzt an den Impfschutz denken

Wer im Herbst und Winter eine Fernreise plant, sollte jetzt schon an den richtigen Impfschutz denken. „In einigen Ländern ist der Nachweis über bestimmte Impfungen sogar Voraussetzung für eine Einreise. Neben Impfungen gegen exotische Krankheiten ist auch das ...

[mehr]
Tantrayana Buddhismus

Für die Tibeter bilden Körper und Geist eine Einheit. Ein Leben in Glück und Gesundheit ist daher nur möglich, wenn sich beide im Einklang befinden. Das mehr als zweieinhalb Jahrtausende alte Wissen aus der Tibetischen Konstitutionslehre lässt sich durchaus auf die ...

[mehr]
Deutschland, die Raucherecke Europas?

Jeder vierte Erwachsene in Deutschland greift regelmäßig zur Zigarette. Damit liegt die Zahl der Raucher hierzulande höher als in den meisten anderen Industrieländern. In einem aktuellen Report der Weltgesundheitsorganisation (WHO) schneidet die Bundesrepublik in ...

[mehr]
Vollrausch schädigt junges Hirn

Während Schüler und Studenten den Rausch der letzten Partynacht ausschlafen, kann der Alkohol in ihrem Gehirn unbemerkt langfristige Schäden anrichten. Jugendliche und junge Erwachsene, die sich regelmäßig in den Vollrausch trinken, zeigen Entwicklungsrückstände in ...

[mehr]
Glutenfreie Vielfalt

Da immer mehr Deutsche auf Gluten verzichten, bedeutet dies aber auch: Vorsicht bei Brot, Marinaden und Saucen. Wie das nächste Barbecue zum leckeren und glutenfreien Fest für alle wird, verrät Genius Glutenfrei. Mit den glutenfreien Produkten können deutsche ...

[mehr]
Abnehmen ohne Verzicht?

Jede Diät bedeutet entweder Anstrengung oder Verzicht. Bioenergetische Hilfmittel versprechen purzelnde Pfunde ohne die Erschwernisse koventioneller Diäten. Das Gewicht gesund zu reduzieren, ist aktueller denn je. Rund 53 Prozent der Frauen und 67 Prozent der Männer ...

[mehr]
Magersucht

Frühe Behandlung für Therapieerfolg entscheidend Junge Patienten, die an Magersucht leiden, haben eine realistische Chance, wieder gesund zu werden. Dies gilt besonders, wenn ihre Behandlung frühzeitig beginnt. Das geht aus einer soeben in der Zeitschrift Lancet ...

[mehr]
Mit Honig und Sauerstoff für mehr Mundgesundheit

Natürliche Inhaltsstoffe fördern die Wundheilung und helfen dem Körper, Bakterien zu bekämpfen „Lass Luft ran!“ – Was schon unsere Großmütter bei kleinen Verletzungen rieten, haben inzwischen auch wissenschaftliche Studien vielfach nachgewiesen: Sauerstoff ist ein ...

[mehr]
Übergewicht und Fettleibigkeit bei Kindern ein ernstes Problem

Deutsche Diabetes-Experten fordern Bundesbeauftragten für Diabetes und Adipositas Experten schlagen Alarm: Bereits 223 Millionen Schulkinder sind weltweit übergewichtig oder fettsüchtig. Diese Zahl steigt bis zum Jahr 2025 voraussichtlich auf 268 Millionen an, ...

[mehr]
Sport und Bewegung sind wichtig für die gesunde Entwicklung

Für eine gesunde und leistungsfähige sowohl körperliche als auch geistige Entwicklung ist regelmäßige körperliche und sportliche Aktivitäten zusätzlich zu den Alltagsbewegungen besonders für die heranwachsende Generation essentiell. Zudem fördern regelmäßige sportliche ...

[mehr]
So sportlich ist Dresden

Der Lebens- und Arbeitsstil in modernen Gesellschaften ist von häufigem Sitzen und vermehrtem Bewegungsmangel gekennzeichnet. Während im vergangenen Jahrhundert viele Tätigkeiten, sei es im Alltags- wie auch Arbeitsleben von einer hohen körperlichen Aktivität ...

[mehr]
Prävention und Gesundheitsförderung

Zwischen den Lebensbedingungen, dem Lebensstil und dem Gesundheitsverhalten besteht ein enger Zusammenhang für die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen. Jeder Einzelne ist weitgehend selbst verantwortlich, stets in Korrespondenz mit den ihn umgebenden ...

[mehr]
Dresden dick im Geschäft

Fast die Hälfte aller Dresdner hat Normalgewicht Als Übergewicht wird ein im Vergleich zur Norm erhöhtes Körpergewicht bezeichnet, das durch einen vermehrten Körperfettanteil bedingt ist. Übergewicht ist an sich keine Krankheit, sondern vielmehr ein Risikofaktor für ...

[mehr]
So raucht Dresden

Aktuelle Ergebnisse des Mikrozensus von 2009 verdeutlichen, dass 71 Prozent der 15- bis 65-Jährigen Dresdner Nichtraucher sind. Etwa 66 Prozent der Männer dieser genannten Altersgruppe und 76 Prozent der Frauen rauchen nicht.

[mehr]
Wie gesund sind Kinder und Jugendliche?

Der allgemeine, subjektive Gesundheitszustand der heranwachsenden Generation in der Stadt Dresden wird bisher nur bei Jugendlichen und Personen im frühen Erwachsenenalter im Alter von 16 bis 24 Jahren während der Kommunalen Bürgerumfrage erhoben. 2010 beurteilte der ...

[mehr]
Zigarettenabsatz auf Rekordtief in Deutschland

In den vergangenen Jahren sank der Absatz legaler Zigaretten auf ein neues Rekordtief. Rund 80,3 Milliarden Zigaretten wurden 2013 verkauft, damit ist laut Statistischem Bundesamt der niedrigste Verkaufswert seit der Wiedervereinigung Deutschlands zu verzeichnen. Vor ...

[mehr]
Immer mehr Deutsche leiden an Übergewicht

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass die Menschen immer dicker werden. Und auch die Tatsache, dass in den USA die meisten übergewichtigen Erdenbürger leben, ist allgemeinhin bekannt. Aber wusstet ihr auch, dass in Deutschland nur 0,2 % weniger Menschen an ...

[mehr]
Effektives Rückentraining für Büroangestellte

Ein Arbeitstag im Büro dauert nicht nur lang, er bietet außerdem kaum Bewegungsfreiheit. Auch was dann noch von der Freizeit übrig bleibt, kann nicht immer für Sport genutzt werden, denn schließlich haben viele Arbeitnehmer familiäre Verpflichtungen. Es gibt aber ...

[mehr]
Dresdner Straßen werden sicher

Ältere Menschen und Jugendliche bleiben Risikogruppe Als Transportmittelunfälle werden in einer Kommune Straßenverkehrsunfälle gezählt, die mit verletzten Personen oder Todesfolge einhergehen. Differenziert werden kann nach der Art der Teilnahme am Straßenverkehr. ...

[mehr]
Vorsorgen ist besser als kurieren

Vorsorgeuntersuchungen stellen eine wichtige präventive Maßnahme dar. Die Inanspruchnahme der regelmäßigen Check-up-Untersuchungen sollten Sie wahrnehmen!

[mehr]
Risiko Straßenverkehr

Als Transportmittelunfälle werden in einer Kommune Straßenverkehrsunfälle gezählt, die mit verletzten Personen oder Todesfolge einhergehen. Differenziert werden kann nach der Art der Teilnahme am Straßenverkehr. Die Zahlen für tödlich Verunglückte oder Verletze ...

[mehr]
Gesunde Zähne

Das Auftreten von Zahnfäule (Karies) als bakteriell verursachte Erkrankung der Zahnhartgewebe ist in den vergangenen Jahrzehnten durch verbesserte Mundhygiene, wirksame Fluoridanwendung und zunehmender Nutzung gruppen- und individualprophylaktischer Leistungen nach § ...

[mehr]
Sport bei Arthrose

Sport gehört nach Ansicht von Dr. med. Frank Weinert nur dann zu den Risikofaktoren bei Arthrose, wenn man Verletzungen erleide wie einen Riss des vorderen Kreuzbands oder eines Meniskus. Auch zu viel Sport oder Extremsport könne die Gelenke schädigen und die ...

[mehr]
Gesund aufwachsen

Eines der Schwerpunkte im WHO-Projekt „Gesunde Städte“ ist die Bearbeitung des Themas Kinder- und Jugendgesundheit. In den letzten Jahren ist ein stetiger Anstieg von Geburten in der Landeshauptstadt zu verzeichnen, damit gehen veränderte Herausforderungen für die ...

[mehr]
Vorsorge bei Kindern

Vorsorgeuntersuchungen für Kinder bis zu einem Alter von sechs Jahren (U1 bis U9) dienen den Familien zur medizinischen Begleitung, helfen frühzeitig Entwicklungsverzögerungen, Behinderungen und schwere Erkrankungen zu erkennen und zu behandeln.

[mehr]
Eltern sind Vorbild

Die Grundlagen einer gesunden und dem Alter gerechten Entwicklung der Kinder werden bereits durch das Verhalten der Eltern, darunter besonders der Frauen in der Schwangerschaft und in der Stillzeit gelegt.

[mehr]
Risiko Übergewicht

Als Übergewicht wird ein im Vergleich zur Norm erhöhtes Körpergewicht bezeichnet, das durch einen vermehrten Körperfettanteil bedingt ist. Übergewicht ist an sich keine Krankheit, sondern vielmehr ein Risikofaktor für bestimmte Erkrankungen. Adipositas (Fettleibigkeit) ...

[mehr]
Übergewicht bei Kindern nimmt zu

Veröffentlichungen zum Thema Körpergewicht thematisieren und alarmieren in den letzten Jahren die Öffentlichkeit über die dramatische Entwicklung als „Übergewichtsepidemie“.

[mehr]
Ernährungsberatung

Nicht Diäten oder Verzicht sind der Weg zur „ewigen Jugend“, sondern eine ausgewogene Ernährung. In unserer Stadt gibt es immer mehr Ernährungsberater, die sich die Essgewohnheiten jedes Einzelnen anschauen, individuelle Pläne erstellen und Tipps geben. „Dabei steht ...

[mehr]
Schluss mit der Qualmerei

Wer raucht, lebt nicht nur statistisch gesehen kürzer oder ungesünder, er arbeitet auch weniger effektiv, verbringt mehr Zeit bei Rauchpausen und stört die Mitmenschen. Doch mit dem Aufhören ist das so eine Sache. Tausendmal probiert, tausendmal ist es wieder passiert ...

[mehr]
Jenseits von Schweigen und Streit

Schweigen beim gemeinsamen Abendessen im Restaurant, Streit im Alltag über Nichtigkeiten, unerfüllte Erwartungen im Schlafzimmer: Wenn derlei Symptome in einer Beziehung zum Dauerzustand gehören, dann ist es allerhöchste Zeit gegenzusteuern. Meist ist es die Partnerin, ...

[mehr]
Sprachentwicklung

Sprache ist eine Grundvoraussetzung für den Wissenserwerb und die sozialen Beziehungen eines Menschen. Der Erstspracherwerb liegt in den ersten vier Lebens-jahren, der sogenannten sensiblen Phase für die Sprachentwicklung. Die Sprachentwicklung ist ein äußerst ...

[mehr]
Woran Sie eine gute Sonnenbrille erkennen

Der Sommer steht vor der Tür, die Vorfreude auf den Urlaub hat sich längst eingestellt und alles, was noch fehlt, ist eine passende Sonnenbrille für die heiße Zeit des Jahres. In den Läden warten viele verschiedene Modelle auf uns, aber welche Brille schützt wirklich ...

[mehr]