Exequatur! oder: Wie wird man eigentlich Konsul?

In Dresden repräsentiert Alexander Prinz von Sachsen, Herzog zu Sachsen als Honorarkonsul Spanien; seine Frau Gisela ist hier Honorarkonsulin für Ecuador. Sie und ihre 18 Dresdner AmtskollegInnen sind Repräsentanten der jeweiligen Entsendestaaten womit sie überwiegend administrative Verantwortichkeiten betreuen. DISY stellt hier und in den nächsten Ausgaben die Dresdner Konsuln und deren Arbeit hinter dem prestigeträchtigen Titel vor.

Dr. jur. Peter Neumann - Honorarkonsul von Kroatien

Der kroatische Kaffee wird in der Kanzlei von Dr. Peter Neumann in Tassen serviert, die mit der Landesflagge Kroatiens bedruckt sind. „Das ist für mich so normal, das fällt mir gar nicht mehr auf“, sagt er. Seit 2011 ist der Rechtsanwalt Honorarkonsul. Mit wie viel ...

[mehr]
Andreas Aumüller - Honorarkonsul Italien

Italien ist das schönste Land, das es gibt. Es hat Kultur, tolle Landschaften, meistens das schönere Wetter und seine Geschichte ist auch für Deutschland ungeheuer wichtig, sagt Andreas Aumüller. Er ist seit September 2008 italienischer Honorarkonsul in Dresden. In ...

[mehr]
Joachim Engelmann - Honorarkonsul von Kasachstan

Kasachstan ist das größte Binnenland der Welt. Dabei leben nur rund 16 Millionen Menschen dort. Als Honorarkonsul vertritt Joachim Engelmann das Land in Dresden. Er kennt es bereits seit den 80er Jahren und ist seit 2011 Konsul. Der kasachische Außenminister wollte ...

[mehr]
Honorarkonsul von Panama - Christian Flössner

Ich möchte mich in Panama zur Ruhe setzen. Panama, das Land zwischen Nordamerika und Südamerika, ist vor allem für seinen Kanal bekannt, der den atlantischen Ozean mit dem Pazifik verbindet. Seit Anfang 2014 ist Christian Flössner Honorarkonsul Panamas in Dresden. ...

[mehr]
Honorarkonsul für Slowenien: Martin Bergmann

Der Unternehmer ist seit einem Jahr Repräsentant für Slowenien in Sachsen und Sachsen-Anhalt und will vor allem eine gute Zusammenarbeit zwischen dem Hochschulstandort Dresden und der Universitätsstadt Ljubljana aufbauen. Bergmann hat seit über zehn Jahren ...

[mehr]

Hartmut Fromm - Honorarkonsul der Republik der Philippinen Hartmut Fromm vertritt seit 2012 von Dresden aus die Interessen der Philippinen in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. In jeder Hinsicht weltweit aktiv, wirkt er als Rechtsanwalt und ...

[mehr]
Honorarkonsul für die Niederlande: Dr. Georg Prinz zur Lippe-Weissenfeld

Der Winzer möchte die Niederlande und Sachsen näher zusammenbringen, da sie viel voneinander profitieren können. Das Honorarkonsulat ist dabei nur ein kleiner Baustein im großen Netzwerkplan. Das Amt als Konsul ist eine Ehrentätigkeit. Ich möchte dem Land etwas ...

[mehr]
Honorarkonsulin für Ecuador: Gisela Prinzessin von Sachsen Herzogin zu Sachsen

Der Ausbau der Kommunikation zwischen Sachsen und den mittel und lateinamerikanischen Ländern ist das Hauptziel der Konsulin. Herzensangelegenheit ist ihr auch die Unterstützung mexikanischer Straßenkinder durch private Hilfsprojekte. Seit 2009 repräsentiert die ...

[mehr]
Honorarkonsul für Süd-Korea: Dr. Christoph Hollenders

Als erster Honorarkonsul in den neuen Bundesländern will Christoph Hollenders auch die Erfahrungen der Wiedervereinigung Deutschlands an Korea weitergeben. „Der Wunsch dazu ist von beiden Seiten deutlich spürbar“, sagt er. Doch noch ahnt niemand, wann es dazu ...

[mehr]

Der Titel des Konsuls geht auf jene höchsten Beamten des Imperium Romani zurück. Der Titel blieb, doch hat sich heutzutage vieles in Status und Tätigkeit dieser Position verändert. Frauen, die dieses Amt bekleiden, wären damals beispielsweise undenkbar gewesen. Gut, ...

[mehr]
Honorarkonsul für Dänemark: Dr. Axel Bauer

Mit Dr. Axel Bauer hat Dresden seinen dienstältesten Honorarkonsul. Seit dem 20. September 1996 übt er das Amt mit Leidenschaft und Vision aus. Gemäß der Etikette war es keine geringere als die dänische Königin Margarethe II. selbst, die ihn nach Schließung des ...

[mehr]
Honorarkonsul für Finnland: Dr. Ulrich Weise

Papier hat dem promovierten Ingenieur zu seiner Berufung als Honorarkonsul verholfen, der er seit 2006 in Dresden nachgeht. Als Papieringenieur berät Dr. Weise die deutsche Papierindustrie und finnische Speziallieferanten der Branche, die hier im Markt aktiv werden ...

[mehr]
Honorarkonsul der Republik Südafrika: Prof. Dr. Wolfram Scharff

Professor Scharff übernahm im Jahr 2005 die honorarkonsularische Vertretung der Republik Südafrika für Sachsen und Sachsen-Anhalt. Beruflich ist der Professor der Physik als Geschäftsführer der IfU Diagnostic Systems GmbH/IfU GmbH Privates Institut für Umweltanalysen ...

[mehr]
Honorarkonsul der Republik Österreich: Prof. Dr. Reinhard Erfurth

Seinen Drang, Dinge mitzugestalten, kann der 67jährige im Rahmen seiner Konsultätigkeit gut ausleben. Seit 2004 ist der Inhaber der Ingenieurgesellschaft Erfurth + Partner GmbH mit der honorarkonsularischen Vertretung hier in Dresden betraut. „Die wachsende ...

[mehr]