Jubiläum auf Schloss Eckberg

Uwe Schatz feiert 25 Jahre erfolgsgeschichte

Mit rund 200 Gästen feierte Uwe Schatz, Inhaber von DER IMMO TIP, seine Er- folgsgeschichte auf Schloss Eckberg in Dresden. Geladen waren Wegbegleiter, Geschäftskunden, Freunde und Familie von Uwe Schatz und seinem Unternehmen.Der Abend stand ganz im Zeichen seines beru ichen Weges, welcher 1993 mit dem Einzelunternehmen Schatz Immobilien begann. Vier Jahre später gründete er sein Immobilienunternehmen DER IMMO TIP, welches heute mit 24 Mitarbeitern an den Standorten Dresden, Leipzig und Chemnitz als eines der erfolgreichsten seiner Branche zählt.

 

Das wunderschöne Ambiente von Schloss Eckberg und die einzigartigeAussicht „vom Balkon Dresdens“ auf die Stadt, bot den Gästen die Kulisse des Abends.Für diese wurde ein 20 Meter langer Teppich in Firmenfarbe vorm Schloss ausgerollt,um dann persönlich von Uwe Schatz begrüßt zu werden. Mit sehr persönlichen Ein-blicken beschreibt Uwe Schatz seinen Karriereweg. Von den schwierigen Anfängen,Erfolgen und Rückschlägen aber auch vom Vertrauen, welches ihm entgegengebrachtwurde bis hin zum „Heute“ und dem „Morgen“. Sein Sohn Martin hielt eine ergreifende Laudatio und schloss diese mit den Worten: „...Papa, ich bin stolz auf Dich!“. Martin Schatz ist seit letztem Jahr neben seinem Vater und Wolf-Hagen Grups, Geschäftsführervon DER IMMO TIP. Das Team hatte sich zu seinem Jubiläum einiges einfallen lassen.So wurde exklusiv ein Jubiläumsmotiv vom Künstler Kay Leonhard von LEO Kunst&-Design gezeichnet und auf ein limitiertes Kartenspiel gedruckt. LEO präsentierte das Unikat am Abend auf einer großen Staffelei, die Gäste konnten darauf unterzeichnen und er signierte persönlich jedes Kartenspiel. Immobilien werden in den meisten Fällen aus Steinen gebaut. An diesem Abend durften die Gäste bauen - mit Legosteinen. Aufeiner Fläche von 76 cm Breite und 304 cm Länge wurde das Firmenlogo mit insgesamt5.640 Legosteine auf 42.264 Legopins gebaut. Das fertige „Bauwerk“ wird nun einen Platz in den Büroräumen der Firma nden. Jacqueline Hormes von „Pralinenherz“ ließ die Gäste ihre eigene Praline herstellen und wusste Wissenswertes rund um die Schokolade zu erzählen. Musikalisch begleitete die Solomusikerin Marie-Joana mit einfühlsamer Stimme und kraftvollem Saxophonspiel durch den Abend. Nach einem großartigen Feuerwerk zu stimmungsvoller Musik wurde noch zur After-Show-Party in den Weinkeller des Schlosses geladen. Dort wurde mit DJ#Mark bis in die Morgenstunden getanzt und gefeiert.