Dresdner Jazztage 2014

Die Jazztage in Dresden finden im Jahr 2014 bereits zum neunten Mal statt. Zwischen dem 07. und 16. November 2014 stellen Musiker aus der ganzen Welt ihre persönlichen Werke aus dem Bereich des Jazz vor und lassen die Jazztage zu einem Festival der Kulturen werden. Diese internationale Ausrichtung bietet dem Besucher erstklassigen Jazz in all seinen verschiedenen Facetten. Als zentraler Bestandteil des Dresdner Kulturprogramms begeistern die Jazztage durch ihren hohen Anspruch an die Qualität und Professionalität der Künstler. Dadurch sind Spaß und Emotionen garantiert, die mittlerweile Menschen aller Altersklassen vereinen und den besonderen Charakter dieses Festivals ausmachen.

Die Entwicklung des Festivals

Die Jazztage waren jedoch nicht immer in Dresden beheimatet. Ihren Ursprung hat die Veranstaltung in Unkersdorf, dem westlichsten Stadtteil Dresdens. Im September des Jahres 2001 fanden die ersten Unkersdorfer Jazztage statt, die 500 Besucher anlockten. Trotz der kurzen Vorbereitungszeit wurde die Veranstaltung zu einem vollen Erfolg, wodurch es in den Folgejahren stetig wuchs. Aufgrund dieses raschen Anstiegs der Besucherzahlen zogen die Jazztage im Jahr 2006 nach Dresden, wo sie sich weiterhin großer Beliebtheit erfreuen. Zu den ursprünglichen Spielstätten wie dem Schauspielhaus und dem Societaetstheater wurden seitdem weitere Standorte wie die Yenidze, die Hochschule für Musik und das Rundkino aufgenommen. Nur so schaffen es die Veranstalter, das Festival immer komplexer zu gestalten und dabei die Qualität auf höchstem Niveau zu halten.

Zusatzkonzerte und Zigarren ergänzen die Jazztage

Als Ergänzung zum Festival im November finden zwischen Juli und September drei Zusatzkonzerte statt. Dabei sticht insbesondere das erste Konzert heraus: Am 11.07.2014 findet im Gebäudeensemble Deutsche Werkstätten Hellerau, dessen Leiter großer Jazzfan ist, eine kubanische Nacht statt. Dabei stellen zahlreiche kubanische Künstler und Bands die ganze Bandbreite der kubanischen Musikkultur vor. Durch Ausstellungen und Tanzeinlagen wird der Abend kulturell abgerundet, und für das leibliche Wohl werden landestypische Leckerbissen angeboten. Wer sich im Vorhinein auf den Abend einstimmen möchte, kann dies mit einer kubanischen Zigarre tun, für die man bei cigarmaxx.de eine große Auswahl findet. Diese sind mit ihrem herrlich würzigen Geschmack genau der richtige Begleiter für diesen Anlass. Als Sinnbild der kubanischen Lebensweise haben sich die aromatischen Zigarren dieses Landes zu einem echten Klassiker entwickelt. Für solch einen Klassiker sollte man sich Zeit und Muße nehmen, um ihn gebührend genießen zu können. Mit dieser Vorbereitung kann man sich schon zu Hause karibisches Flair schaffen und sich anschließend voll auf die Performances der Künstler einlassen.