Hochzeit feiern auf dem Land

Fotos: Disy Archiv

Wir sprachen mit Jan A. Fichte, Inhaber von Schloss Nedaschütz, über die Möglichkeiten, in seinem Schloss zu heiraten.

Jan A. Fichte (Foto: PR Barockschloss Nedaschütz)

Wie helfen sie den Paaren bei der Planung?

Fichte: Zuerst einmal, muss man sich circa eineinhalb Jahre vor der geplanten Trauung bei uns melden. Dann vereinbaren wir ein Gespräch. Dort besprechen wir dann, wie die Feier und Zeremonie verlaufen sollte und was das Paar sich wünscht. Es gibt die Möglichkeit, dass wir viele Teile der Organisation übernehmen. Wir stehen im Kontakt mit DJ´s oder vielen verschiedenen Live Acts. Falls eine Candybar, Fotobox, Feuerwerk, Licht- oder Feuershow gewünscht ist, können wir auch das problemlos organisieren. Besondere Wünsche bei der Ankunft des Paares, beziehungsweise der Braut, können auch ganz einfach erfüllt werden – von der Kutsche bis zum Sportwagen ist alles möglich.

 

Beschreiben Sie doch einmal Ihr Schloss!

Fichte: Das Schloss ist in zwei Etagen geteilt. Unser 130qm großer Eventraum liegt im zweiten Stock und verfügt neben einer Bühne, über einen Balkon, der zwischen 20 und 30 Leuten fasst. Zudem versperren keine Säulen den Saal, so dass man die Tische und Stühle für circa 40 bis 100 Personen nach Belieben stellen kann. Im kleineren Zimmer werden die Trauungen durchgeführt. Während der Feier kann der Raum für die Fotobox, als Spielzimmer oder Ruheraum genutzt werden. Selbiges gilt für das sogenannte Zimmer „August“, was sich hinter der Bühne befindet. Also wenn man seine Feier bei uns veranstaltet, gehört einem für einen Tag ein Schloss.

Foto: PR Barockschloss Nedaschütz

Ergeben sich Vorteile aus der ländlichen Lage?

Fichte: Das Schloss liegt besonders ruhig und naturnah. Unser Motto ist: „Schöner feiern auf dem Land!“

 

Was ist sonst noch besonders an Ihrer Location?

Fichte: Wir haben das Standesamt gleich mit im Haus, so dass man den ganzen Tag an einem Ort verbringen kann, was den Stress minimiert. Und die Pausen, die durch das Brautpaarshooting oder ähnliches entstehen, können im idyllischen Garten überbrückt werden, statt durch Autofahrten oder Locationwechsel. Ein weiterer wirklich wichtiger Punkt ist, dass sich immer nur eine Gesellschaft im Schloss, so dass sie ungestört sind, ohne dass Dritte Ihre Feier stören. Außerdem können sie solange im Haus bleiben, wie sie möchten, da kein Druck durch Reinigungen oder Veranstaltungen am nächsten Tag besteht.

 

Wer kümmert sich um das Essen?

Fichte: Wir haben einen Cateringservice, der Buffet und Menüs anbietet. Natürlich kann auch beides kombiniert werden. Aber wenn es um das leibliche Wohl an diesem Abend geht, sprechen wir gerne von der Wohlfühlpauschale. Sprich, wir berechnen für jeden Gast, je nach Alter, einen Betrag, in dem alles für den ganzen Abend enthalten ist: Softdrinks, Bier vom Fass, Wein, Wasser und vieles mehr sind ohne Limit vorhanden. Das Selbe gilt für alle Speisen und die Hochzeitstorte, welche ganz nach den Wünschen des Brautpaars gestaltet wird. Auch die Stuhlhussen sind im Preis inbegriffen.

 

Zum Abschluss – fassen Sie doch in zwei Sätzen Ihr Konzept zusammen!

Fichte: Wir bieten einen sorgenfreien Tag für jedes Paar. Sie stehen im Mittelpunkt, sollen für einen Moment den Stress des Alltags vergessen und bei uns ihre Seele baumeln lassen.