Ho Ho Ho – Mehr als nur einen Weihnachtsgruß schenken

Weihnachten ist die schönste Zeit im Jahr. Bei den kalten Temperaturen rutscht die ganze Menschheit ein klein wenig mehr zusammen. Die Nächstenliebe wird zu dieser Zeit besonders großgeschrieben und durch Spenden und anderen kleinen Gesten, versucht man seinen Mitmenschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Weihnachtsmärkte mit Buden, an denen man sowohl essen und trinken als auch so manches handwerkliches Geschick bewundern kann, sind in jedem Ort und jeder Stadt zu finden. Überall, wo man hinkommt liegt der Duft von frisch gebackenen Keksen, Zimt und Mandarinen in der Luft. Noch schöner ist die Zeit, wenn der Schnee liegt, die Kinder Schlitten fahren können und man die dunklen Abenden zusammen vorm Karmin mit einer heißen Schokolade verbringen kann. Schon Wochen vorher werden die ersten Geschenke besorgt und doch zieht es die meisten erst einen Tag vorher zum Shopping der letzten Geschenke in die Städte. Wenn der Einkauf dann getätigt ist und der Weihnachtsbaum mit seiner Pracht im Wohnzimmer steht, kann das Weihnachtsfest beginnen. An den Feiertagen geht es dann zu Oma und Opa und man verbringt die Zeit zusammen mit der ganzen Familie. Bescherung, viel Essen und volle Mägen sind typisch für diese drei Tage.

 

Aber diese drei Tage reichen nicht, um alle zu besuchen, die einem nahe stehen. Um ihnen trotzdem ein schönes Weihnachtsfest wünschen zu können, werden jedes Jahr Massen von Weihnachtskarten verschickt. Doch sollten diese Karten mehr ausdrücken, als nur ein frohes Weihnachtsfest. Deshalb sollte man sich gerade bei einer Weihnachtskarte mehr Mühe geben und den Menschen mehr schenken, als nur einen Gruß. Lassen Sie die Empfänger Teil haben an Ihrem Weihnachtsfest. Mithilfe von personalisierbaren Karten können Sie dies realisieren. Anstatt des dicken Weihnachtsmanns mit Geschenken und Rentier, zeigen Sie ein Foto von Ihrer Familie, damit alle sehen können, wie sehr sich die Kinder gemacht haben. Ein schöner Weihnachtsgruß ist eine nette Geste, aber noch schöner ist es, wenn man weiß, von wem es kommt und direkt ein Bild vor Augen hat. Das Foto kann sowohl alle lächelnd zeigen als auch die Familie beim Rumblödeln zeigen und den Empfängern damit beglücken. Gern werden Fotos verwendet, die dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubern und mit ein bisschen Humor nicht nur Frohe Weihnachten wünschen, sondern auch das Herz erwärmen können. Und schon ist man etwas näher zusammengerutscht und hat die Entfernung überwunden. Die Nähe ist fast spürbar und man freut sich fast mehr über die Karte an sich, als über den lieben Gruß der Familie. Eine Freude zu machen, kann so einfach sein.

 

Um eine Abwechslung zu den 0815 Grußkarten aus den Supermärkten zu offerieren und Ihren Liebsten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, können Sie hier weiterlesen.