Augusta „Gussi“ Czakert - Geschäftsführerin C&C Premiumcars

Foto: Holm Röhner

Frauen haben gerade im Luxussegment noch nie besonders viele Autos gekauft. Inzwischen reden sie ihren Männern jedoch häufiger rein. Bei Frauen geht es oft um die Farbe und die Praxistauglichkeit. Die Männer hingegen schauen häufiger unter die Haube. Es ist immer eine gute Zeit, für alles. Das gilt auch beim Autoverkauf. Wie das Leben halt ist, gibt es Höhen und Tiefen. Der Verkauf ist auch saisonbedingt. Im Sommer verkaufen wir mehr Cabrios, im Winter mehr Geländewagen. Mal hat jener Wagen gerade einen Hype, mal dieser. Mit viel Glück schwimmt man dabei immer auf der richtigen Welle mit. Trotz meines Geschäftes bleibt mir zum Glück noch Zeit für meine drei Kinder und die zwei Hunde. Klar wünscht man sich manchmal, dass der Tag mehr Stunden hätte. Irgendwie hat man nie genug Zeit für alles. Meine Kinder machen übrigens auch eine Ausbildung als Automobilkaufmann. Sie haben viel Spaß daran. Egal, in welche Richtung sich die Fortbewegung entwickelt, Elektroauto oder doch fliegende Untertasse, der Mensch wird immer ein Auto brauchen.

Vita: Gussi Czakert hat studiert und lebte sechs Jahre in Amerika, wo sie auch ihren Mann kennen lernte. Dort "rutschte" sie bereits in die Autobranche hinein. Bis heute verkauft sie zusammen mit ihrem Mann Premiummarken in München.