Promis feiern grüne Hoteloase und Veggi-Restaurant

Grand Opening Derag Livinghotel Am Viktualienmarkt und Restaurant Tian

Zahlreiche Prominente Veggie-Fans pilgerten in die Frauenstraße 4 am Viktualienmarkt. Dort feierte das neue Derag Livinghotel Eröffnung - mit einer großen Party mit 450 VIP-Gästen. Zugleich wurde das neue vegetarische Hotel-Restaurant Tian eingeweiht. Eine Veranstaltung ganz nach Geschmack der Prominenten. Die Gastgeber, Prof. Dr. Max Schlereth (Vorstand Derag Livinghotels; mit Frau Dorothée) und Christian Halper (Eigentümer Tian Deutschland GmbH) konnten auch zahlreiche prominente Bettentester und Testschlemmer begrüßen. Und die gaben grünes Licht für die neue Öko-Hotel-Oase (84 Zimmer, es ist das erste energiefreundliche Hotel in München und gewann den Bayerischen Energiepreis) und den vegetarischen Gourmet-Tempel.

Schauspielerin Sophie Wepper zum Beispiel: "Ich könnte niemals reiner Vegetarier sein. Aber ich bestelle immer öfter mal etwas ohne Fleisch", so die Tochter von Fritz Wepper, die mit ihrem Freund David Meister und quasi direkt aus Los Angeles zur Party kam: "Ich bin dort den neuen Porsche Carrera GTS Probe gefahren und zum Glück habe ich keinen Jet Lag."

Schauspielerin Julia Dietze war bei der Veranstaltung bestens aufgehoben: "Ich bin seit 20 Jahren Vegetarierin", erzählte die Berlinerin. "Ich möchte eben nicht, dass Tiere für mich sterben müssen. Vegetarische Küche ist aber alles andere als langweilig und sehr abwechslungsreich: ich esse viel Gemüse, Nüsse, Hirse und ich liebe asiatische Gerichte."

"Ich achte auf Bio-Fleisch und versuche Verpackungen zu sparen. Da ich auf dem Land wohne, kann ich Butter und Milch beim Bauern nebenan kaufen", so Schauspielerin Cosma Shiva Hagen. "Ich bin das Gegenteil eines Vegetariers und ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, Vorreiter der grünen Bewegung zu sein. Aber wenn ich Fleisch esse, dann nur bewusst", so Schauspieler Ken Duken. Mietwagen-Lady Regine Sixt zeigte sich begeistert: "Sehr trendy, sehr schick", so ihr Urteil über Hotel und Restaurant. "Fleischlos essen liegt im Trend, denn das entlastet den Körper."

"Wir wollten ein Hotel schaffen, welches die Energie, die verbraucht wird, selbst herstellt", so Gastgeber Max Schlereth "Und das ist uns mit diesem Prototyp gelungen. Und ein vegetarisches Restaurant passt optimal zu diesem Nachhaltigkeitsgedanken. Bei uns kommt kein Fleisch auf den Tisch."

Die vegetarischen Köstlichkeiten (vegane Petersiliensuppe, Kräuterrisotto und Trüffel Brie) ließen sich außerdem schmecken: Schauspielerin Natalia Wörner ("Ich kaufe im Bio-Markt anstatt im Discounter ein. Ich selbst würde mich als "Flexi-Vegetarier" bezeichnen: Ich bin kein strikter Vegetarier, verzichte aber weitgehend auf Fleisch "), Schauspieler Hannes Jaenicke, Abenteurer und Fotograf Sebastian Copeland (Cousin von Orlando Bloom) mit Frau Carolin, der vor wenigen Wochen erstmals Elter einer Tochter wurde (das Baby schlummerte oben im Hotelzimmer), Schauspieler Benjamin Sadler, Moderatorin Funda Vanroy, Immobilien-Freiherr Detlev von Wangenheim mit Frau Leslie, Künstler Mauro Bergonzoli, Trachten-Designerin Lola Paltinger mit Freund Andi Meister, Musiker Mike Kraus mit Frau Coco, DJ John Munich, PR-Lady Alexandra Köhnlechner (hatte die Veranstaltung organisiert), Juwelier Thomas Jirgens (Juwelenschmiede), Kunstexpertin Mon Müllerschön, Innegrit Volkhardt (Chefin Hotel Bayerischer Hof), Prinzessin Minzi zu Hohenloh und viele mehr.

Text: Andrea Vodermayr