Glamouröser Auftakt der Berliner Fashion Week

In Berlin ist in Sachen Mode derzeit Hochsaison! Die Fashion Week (4. bis 7. Juli) lockt Stars, Influencer und Mode-Experten aus aller Welt in die Hauptstadt. Großartiger Start und zugleich das erste große Highlight war auch in diesem Jahr wieder die große „Marc Cain Fashion Show“, die am Dienstag im „ewerk“ stattfand. Unter dem diesjährigen Motto „Secret Garden“ ließen sich auch wieder zahlreiche Stars in die glamouröse Welt des renommierten Mode-Unternehmens entführen. In der Front Row hatten Prominente wie die Schauspielerinnen Iris Berben und Alexandra Maria Lara, Top-Model Lena Gercke, Sängerin Lena Meyer-Landrut, Kristall-Erbin Victoria Swarovski, Moderatorin Frauke Ludwig und Shooting-Star Emilia Schüle Platz genommen. Sie alle beklatschten die neuesten Kreationen für Frühjahr/Sommer 2018 von Kreativ-Direktorin Karin Veit, die an diesem Abend gezeigt wurden. Für internationalen Glamour sorgte das angesagte Musik-Duo Lola Marsh aus Tel Aviv: Gil Landau und Yael Shoshana Cohen, die zum Finale ihren Sommer-Hit „Wishing Girl“ performten und an diesem Abend auch für ein musikalisches Highlight sorgten.


Im Blitzlicht stand vor allem Iris Berben. Sie war schon im Vorjahr bei der Show dabei gewesen und trug natürlich ein Outfit von Marc Cain. Passend zum Motto in transparentem Grün. Bei ihr war es Liebe auf den ersten Blick gewesen: „Das Kleid hat die perfekten Sommerfarben. Es erinnert mich an eine Blumenwiese. Es ist zuzusagen mein privater ‚Secret Garden’“, meinte sie schmunzelnd. „Ich mag die Lässigkeit und Unaufgeregtheit der Marke Marc Cain. Die Teile sind vielfältig zu kombinieren und man kann was die Farben angeht herrlich kombinieren“, lobte sie. Für sie war es in dieser Saison der erste und letzte Besuch bei der Fashion Week: „Ich drehe gerade hier in Berlin für „Die Protokollantin“, deshalb bin ich nur heute hier. Aber es ist mir ein großes Anliegen, die Fashion Week zu unterstützen und auch weiterhin aufrecht zu erhalten.“ Ihre goldene Fashion-Regel? „Es gibt keine modischen No Gos. Aber man sollte selbst wissen, was am Besten zu einem passt und damit spielen.“


Für „Let’s Dance“-Star Victoria Swarovski war es der erste Auftritt auf dem Society-Parkett nach der kirchlichen Traumhochzeit im Juni. Sie kam strahlend und gut erholt und direkt aus den Flitterwochen nach Berlin: „Es war superschön, ein absoluter Traum“, schwärmte sie. „Wir waren zuletzt auf Mykonos und von dort ging es direkt nach Berlin. Ich war schon mehrmals hier bei der Marc Cain Show und bin ein großer Fan der Marke. Es macht großen Spaß, die Mode zu tragen.“ Sie stand im „rockigen“ Look mit T-Shirt mit der Aufschrift „Dont’ walk – dance“, schwarzem Rock und cooleb Boots im Blitzlicht: „Ein bisschen Rock ’n Roll und ein bisschen Madonna“, meinte sie. „Bei den Stiefeln war es Liebe auf den ersten Blick, die sind einfach supercool.“ Nicht nur ihr Outfit, auch ihre zwei Eheringe an ihrem Ringfinger sorgten für Gesprächsstoff: „Mein Mann wusste nicht, dass man für die standesamtliche Trauung auch einen Ring braucht. Er hat ihn erst kurz zuvor besorgt. Deshalb darf ich jetzt zwei Ringe tragen – einen für die kirchliche und einen für die standesamtliche Trauung.“ Ihr Lieblingskleidungstück des Sommers? „Mein Brautkleid. Es ist ein Traumkleid und vielleicht wird es für den guten Zweck versteigert werden.“


Schauspielerin Alexandra Maria Lara zählt ebenfalls schon zu den Stammgästen bei Marc Cain: „Ich bin quasi Wiederholungstäterin“, meinte sie augenzwinkernd. „Ich war im Winter hier und habe mir damals schon vorgenommen, dass ich wieder dabei bin falls ich es zeitlich einrichten kann. Und es hat geklappt. Und das obwohl ich gerade sehr beschäftigt bin: Im Oktober kommt mein neuer Film „Geostorm “ in die Kinos und da gibt es eine Menge zu tun. Ich bin kein Fashion Victim, aber Mode interessiert mich durchaus. Ich habe in meinem Beruf ja auch viel mit Kostümen zu tun. Ich liebe Schwarz, aber im Sommer darf man - so wie heute - durchaus auch einmal Weiß tragen. Ich liebe die Mode von Marc Cain, denn es ist der perfekte Mix aus Eleganz, Weiblichkeit und Lässigkeit. Ich trage die Sachen auch privat sehr gerne.“ Über ihrem sommerlichen Outfit trug sie eine wärmende Strickjacke: „Da es die letzten Tage hier so geregnet hat. Jetzt ist mir aber doch ein bisschen warm geworden...“Ihren Man Sam Riley hatte sie nicht mitgebracht: „Er wäre mitgekommen, aber er passt heute Abend auf unseren Sohn auf.“ 
Top-Model Lena Gercke war sozusagen der Überraschungsgast: „Ich drehe die ganze Woche für „The Voice“, aber heute war drehfrei, deshalb kann ich hier sein. Das ist aber auch mein einziger Besuch bei dieser Fashion Week.“ Sie glänzte im sexy „Kleinen Schwarzen“ auf dem Red Carpet, darüber trug sie einen lässigen und kuscheligen Mantel in Caramel: „Ich bin ein großer Mantel-Fan, auch im Sommer, und ich liebe Erdtöne. Normalerweise trage ich lieber helle Töne und kaum Schwarz, aber das Kleid war perfekt für mich. Elegant und schlicht.“ Ihre persönlichen Sommer-Trends? „Oversized Shirts, Sommerkleider mit Blumenprints und Streifen.“


Sängerin Lena Meyer-Landrut hatte einen Mantel zum Kleid umfunktioniert: „Der Mantel ist mir sofort ins Auge gestochen.“ Ihre Mode-Devise: „Es gibt keine modischen Grenzen. Jeder sollte das tragen was er gerne möchte.“ Auch für sie war es ein Blitzbesuch bei der Fashion Week: „Die Musik steht für mich derzeit an erster Stelle. Deshalb halte ich mich in diesem Jahr – bis auf heute – aus dem Fashion Week-Rummel eher heraus.“


Gastgeber Helmut Schlotterer, der Gründer und -Inhaber von Marc Cain, konnte auch Moderatorin Frauke Ludowig begrüßen. Diese zählt zu den Stammgästen: „Die Sachen von Marc Cain passen mir immer und ich trage sie gerne in meinen Sendungen. Ich gucke heute mal, was ich demnächst vor der Kamera tragen werde und lasse mich inspirieren.“ Sie hatte sie für ein Kleid des Labels in knalligem Orange entschieden: „Perfekt für die Front Row – dieses Kleid hat Signalwirkung.“
Was trägt frau im nächsten Sommer? Gezeigt wurden romantisch und zugleich sportlich-funktionelle Looks. Großer Trend: Der Mustermix! Zu sehen gab es Streifen- und Ringelprints, kombiniert mit außergewöhnlichen Blumen- und Animal-Prints wie japanischen Blüten, Tigern und Zebras, aber auch Käfer und Bienen. In Sachen Farben wird es bunt: Zartes Rosé wird mit kräftigem Rot kombiniert, angesagt sind zudem Pink und Violett, aber auch sanfte Erdtöne, Off-White und Hellblau. Bei den Materialien kommen zarte Seide, Lammnappa, leichter Sommer-Tweed und Baumwolle sowie Wolle und Kaschmir zum Einsatz. Das Must Have-Piece der Saison? Die schwarze Lederjacke, mal im Oversize-Look mit Nieten besetzt, mal gesteppt und mal mit Blumen bemalt im Hippie Style. Außerdem im Trend: Bustiers, die als Top oder als breiter Gürtel getragen werden, bunt bestickte Parkas und Jeans, schwingende Kleider und Röcke und Hemden und Blusen mit extravaganten Ärmeln. Auch die Schulterpolster sind wieder da! Die 70ies und 80ies lassen grüßen....


Erstmals bei der Marc Cain Show mit dabei war Schauspielerin Emilia Schüle. Sie bewies schon einmal, wie toll der Trend-Mix aus Rottönen aussieht: Sie trug einen coolen Hosenanzug in Signalfarben: „Ich probiere immer gerne neue Looks aus, mal elegant und mal cool“, erzählte die Schauspielerin, die derzeit für „Ku’Damm 59“ vor der Kamera steht.


Top-Model und Instagram-Star Stefanie Giesinger kam aus New York angeschwebt: „Ich war dort bei meiner New Yorker Model-Agentur“. Jet Lag? Fehlanzeige, denn  sie sah top aus in ihrem weißen Hosenanzug von Marc Cain: „Weiß ist für den Sommer perfekt. Der Anzug ist cool und classy“, lobte sie.


Viel Applaus gab es am Ende der Show nicht nur für die Mode,  sondern auch für die Performance des Musik-Duos Lola Marsh: „Wir waren schon mehrmals in Berlin, aber das ist unser erster Auftritt hier bei der Fashion Week. Wir waren gerade auf Tour und morgen geht es zurück nach Hause. Insofern ist das heute der perfekte Tour-Abschluss“, so Gil Landau und Yael Shoshana Cohen.


Begeistert vom Event zeigten sich außerdem: Schauspielerin Janina Uhse, die polnischen Schauspielerinnen und Marc Cain-Markenbotschafterinnen Kamilla Baar und Marcelina Zawadzka, das holländische Top-Model Marvy Rieder, Sascha Vollmer (mit Partnerin Jenny) und Alec Völkel (mit Frau Johanna) von „The Boss Hoss“, TV-Makler Marcel Remus, Moderator Thore Schölermann mit Partnerin Jana Julie Kilka, La Biosthétique PR-Lady Evelyn Mohr (La Biosthétique hatte mit den Top-Stylisten Alexander Dinter und Steffen Zoll für das Styling der Models gesorgt), Top-Caterer Uli Dahlmann, der die Gäste nach der Show kulinarisch verwöhnte, uvm...

 

Text: Andrea Vodermayr 

Aktuell

KUNZTRAUM by Jens Zander - Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarkt der Bildenden Kunst im KUNZTRAUM, ...
Wechsel im Vorstand der BMW AG
Zum 1. Januar 2018 wird Pieter Nota neu in den Vorstand der ...
 Disy unterstützt: Klimakonferenz in Bonn
Die COP 23 in Bonn steht im Zeichen der Implementierung des ...
Es gibt keinen Job, der immer Spaß macht...
Was braucht der Mensch, um glücklich im Beruf zu sein? ...

Mode

Die schönsten Kleider
Es ist bei uns Brauch nach Galas, Bällen und Walzernächten ...
Karl Lagerfeld: Modeschöpfer mit tausend Gesichtern
Ob Pret-à-porter, Opernkostüme, Parfüm oder Coca Cola ...
Glamouröse Abendkleider: Für jeden Anlass das angemessene Outfit
Es gibt viele Kleider, in die sich Frauen direkt verlieben ...
Selfies!
Von Talbot Runhof Im letzten Urlaub fiel uns mal wieder ...