Die erste Wiesn-Woche ist vorbei - und das Oktoberfest hält die Prominenten derzeit ordentlich auf Trab. Ein Event jagt den nächsten und die VIPs schunkeln sich munter durch die Zelte. Da ist Kondition gefragt. Und auch die ein oder andere „Geheimwaffe“ in Sachen Schönheit bei den Damen! Hitze und stickige Luft im Bierzelt, wenig Schlaf und das ein oder andere alkoholische Getränk machen auch Haut und Haaren zu schaffen. Wir überlebt man den Wiesn-Marathon gesund, fit und schön? Wir haben bei Model und DJ Gitta Saxx nachgefragt. In Sachen Beauty ist die 52-Jährige für viele Frauen ein Vorbild. Immer gepflegt, strahlend schön und perfekt „in shape“ – so kennt man das energiegeladene Multitalent. Gitta hat ein eigenes Fit-Buch geschrieben, eine eigene Kosmetiklinie auf den Markt gebracht und gibt gemeinsam mit der Yogaleherin Tanja Seehofer u.a. auf Kreuzfahrtschiffen „Beauty & Spirit“ Workshops zu den Themen Schönheit von Innen und außen sowie Yoga-Kurse. Uns hat die Beauty-Expertin und DJ nun ihre 5 besten Beauty Tipps und Tricks für die Wiesn verraten.

 

Feuchte Tücher und  ein kleiner Handspielgel:

„Feuchte Tücher haben mich schon oft auf der Wiesn gerettet: Wenn es mal wieder heiß im Zelt her ging und das Make-up bzw. die Wimperntusche verschmiert waren und es kein Toilettenpapier mehr auf der Toilette gab. Ich habe zudem auch immer einen kleinen Handspiegel dabei. Am besten in Kombination mit einem Puder oder mit einem Rouge. denn meistens ist auf der Damentoilette vor dem Spiegel kein Platz und so kann man sich auch einfach zwischendurch einmal das Make-up auffrischen.“

 

Schönheit von Innen mit Hopfen und Wasser:

„Schönheit kommt ja bekanntlich von Innen. Wer denkt, dass man sich auf der Wiesn nicht auch schön trinken kann, der täuscht sich gewaltig. Denn Hopfen wurde 2007 zur Arzneipflanze des Jahres gewählt. Vor allem die B-Vitamine aus dem Bier können die Haut von innen verschönern, die Poren verfeinern und das Bindegewebe stärken.  Deshalb spricht auch nichts dagegen, eine Mass Bier zu trinken - nur auf das richtige Maß kommt es an: Und bitte dazwischen immer schön Wasser trinken, dann macht uns das Bier sogar schöner.“

 

Rotkohl anstatt Haxen:

„Auch das richtige Essen auf der Wiesn kann für eine Beauty–Wiesn hilfreich sein. In den meisten Zelten werden ja leckere Vorspeisenteller angeboten. Da greife ich immer gerne zum Radi, denn das ist der beste Fettburner. Rettich ist reich an gesundem Vitamin C und bringt die Verdauung und den Stoffwechsel in Schwung. Ich liebe auch den Rotkohl, denn er hat wenig Kalorien, dafür aber liefert das Gemüse unter anderem viele Anthocyane. Diese sekundären Pflanzenstoffe tragen zum Krebsschutz bei und stärken zudem die Augen. Damit man auch auf der Wiesn nicht den Durchblick verliert (lacht).“

 

Anti Falten-Silikon Pads fürs Dekolleté:

„Das Dekolleté zählt zu unseren schönsten Körperteilen. Gerade beim Oktoberfest sind alle Blicke auf diese Körperregion gerichtet. Doch vor allem das Dekolleté bedarf der Pflege, denn dort ist die Haut sehr dünn und empfindlich. Durch den natürlichen Alterungsprozess der Haut, zu häufiges Sonnenbaden oder das Schlafen auf der Seite entstehen mit der Zeit unschöne Dekolleté-Falten, die sich nicht mehr von alleine zurückbilden. Ich habe für mich gerade das Silicone care Décolleté Pad  von „Apricot“ entdeckt. Das Pad hält lange, ist bequem und man wird schon nach der ersten Anwendung mit einem glatten Dekolleté belohnt! Man legt es einfach für eine Stunde auf die Haut oder aber trägt es in der Nacht – schön und faltenfrei im Schlaf. Wenn man es regelmäßig auflegt, bleibt das Dekolleté in diesem wunderbar jugendlichen Zustand. Schmerzhafte und teure Behandlungen wie zum Beispiel Faltenunterspritzungen kann man sich damit sparen. Die knapp 35 Euro für das Pad sind bestens investiert.“

 

Das richtige Make-up und Styling:

„Auf dem Oktoberfest gilt: Weniger ist mehr - auch das habe ich aus eigener Erfahrung gelernt. Dezent, natürlich und lang haltbar, das sind die Grundlagen für das perfekt Wiesn-Make-up. Lasst die Augen strahlen: Ich  empfehle, die Lidschattenfarben den Dirndlfarben aufzugreifen. Ein guter Tipp um nicht zu viel Wimperntusche verwenden zu müssen: Die Wimpern mit einer Wimpernzange in Form bringen, denn das öffnet die Augen. Zudem habe ich immer eine leichte Foundation und einen Concealer in der Dirndltasche. Rosige Wangen und Lippen lassen die Männer entzücken: In diesem Sinne, darf es auf den Lippen gerne etwas mehr Farbe sein. Der Lippenstift kann in seiner Haltbarkeit verstärkt werden, indem man nach dem Auftragen der ersten Schicht ein Kosmetiktuch zwischen die Lippen presst und die überschüssige Farbe etwas entfernt. Danach die Lippen mit einem transparenten Puder bestäuben und eine weitere Schicht Ihrer Lippenfarbe auftragen.“