Gemeinsam gegen Rheuma & Co

Forschungsnetzwerk Muskuloskelettale Erkrankungen tagt in Berlin Schmerz, der nicht mehr weicht, ist Alltag für viele Menschen, die an einer sogenannten muskuloskelettalen Erkrankung leiden. Dazu zählen Rückenschmerzen verschiedener Ursachen, Arthrose und ...

[mehr]
Diagnose Rheuma

Kleinste Entzündungen an Gelenken und Sehnen per Ultraschall aufspüren Erste Anzeichen spüren Betroffene oft an den Händen und Füßen – dann erfasst die Erkrankung meistens schrittweise andere Körperteile: die Rede ist von Rheuma. Etwa 1,5 Millionen Erwachsene in ...

[mehr]
Gute Verträglichkeit und Wirksamkeit

Neue Medikamentengruppe für Arthritis auf dem europäischen Markt Etwa 800.000 Menschen in Deutschland leiden unter rheumatoider Arthritis. Damit ist sie die häufigste chronisch-entzündliche Rheuma-Erkrankung. Unbehandelt führt sie zu Gelenkentzündungen, die eine ...

[mehr]
Psychische Erkrankungen frühzeitig erkennen und behandeln

Süddeutsche Krankenversicherung (SDK) unterstützt Betroffene Wenn Zeitdruck, Hektik und Arbeitsüberlastung den Alltag beherrschen, kann das gravierende Folgen für die Gesundheit haben. Denn dauerhafter Stress erhöht das Risiko für eine psychische Erkrankung. Fast ...

[mehr]
Versorgungs-Engpass in der Geriatrie

DGIM fordert mehr Altersmediziner in Kliniken Hierzulande leben derzeit 17 Millionen Menschen über 65 Jahre. Im Jahr 2030 werden es 22 Millionen sein – also ein Viertel der Bevölkerung. Die medizinische Versorgung dieser Patienten setzt Erfahrung und ...

[mehr]
Wenn sich im Bad die Fugen krümmen

Bei ersten AMD-Anzeichen sofort den Augenarzt aufsuchen – eine frühzeitige Therapie führt zu besten Ergebnissen Viele Menschen nehmen es hin, wenn im Alter die Sehkraft nachlässt und das Lesen schwerer fällt.Häufigste Ursache für eine schwere Sehbehinderung bei ...

[mehr]
DGIM rät zur Vorbeugung durch gesunden, aktiven Lebensstil

Wirksamkeit von Testosteron gegen Demenzkrankheiten nicht belegt In Deutschland leiden 1,6 Millionen Menschen an Demenz. Bis zum Jahr 2050 könnte sich diese Zahl sogar fast verdoppeln. Eine aktuelle Übersichtarbeit in der Deutschen Medizinischen Wochenschrift ...

[mehr]
Die Vielfalt des Alterns - Gedanken über neue Herausforderungen in unserer Gesellschaft von Bundespräsident Gauck Teil 2

Über die Vor- und Nachteile einer immer älter werdenden Bevölkerung lässt sich streiten. Denn was auf der einen Seite für eine erfolgreiche, medizinische und menschliche Versorgung spricht, bringt auf der anderen Seite auch Probleme mit sich. In Teil 2 unseres ...

[mehr]
Alzheimer-Therapien starten zu spät - Experten fordern frühere Diagnostik und Therapie

In Deutschland leiden rund 1,5 Millionen Menschen an einer Demenzerkrankung. Unter diesen ist die Alzheimer-Krankheit die häufigste. Ihre Symptome wie Gedächtnis- und Orientierungsverlust und Sprach- und Koordinationsstörungen, machen sich erst spät bemerkbar. ...

[mehr]
Gerontotechnologie - Bedürfnisse der Anwender in den Mittelpunkt stellen

Gerontotechnologische Projekte suchen Lösungen, um beispielsweise das Leben älterer Menschen unbeschwerter zu gestalten und ihnen ein Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Die Relevanz solcher Forschungsvorhaben vor dem Hintergrund der demografischen ...

[mehr]
Hörgeräte können die kognitive Leistungsfähigkeit bei Schwerhörigen verbessern - Wissenschaftliche Analyse

Gutes Hören und geistige Fitness im Alter gehen Hand in Hand. Diese Feststellung wird von einer aktuellen australischen Untersuchung untermauert, die dem Zusammenhang zwischen Hörschwächen und kognitiven Fähigkeiten in mehreren aktuellen Studien nachgeht. Zu den ...

[mehr]
Gutes Hören als Prävention gegen Altersdemenz - Die regelmäßige Überprüfung des Gehörs ab 60 als Vorsorgemaßnahme

Hören ist im Alltag eine Selbstverständlichkeit. Zweifel über die eigene Hörfähigkeit stellen sich häufig erst dann ein, wenn das soziale Umfeld darauf aufmerksam macht. Meist kommen die Hinweise aus der Familie - vom Partner, der die Lautstärke des Fernsehgerätes ...

[mehr]
Die Deutschen denken zu wenig an das Alter

Vielen Deutschen scheinen inzwischen die Fakten des demografischen Wandels bekannt zu sein: Dass die Menschen immer älter werden, dass bald zu wenig Junge für zu viele Ältere sorgen müssen, dass Rente und Pflegegeld nicht mehr das sein werden, was sie heute sind. ...

[mehr]
Gesundheit & Alter

Der Prozess der zunehmenden Alterung der Bevölkerung stellt eine besondere Herausforderung für moderne Gesellschaften dar. So erfordert dies bestimmte infrastrukturelle Anpassungen, wie z. B. innovative Verkehrsnetze und Versorgungseinrichtungen, aber auch Maßnahmen ...

[mehr]
Wie gesund ist die Generation 50+

Laut den subjektiven Angaben im Rahmen der Kommunalen Bürgerumfrage von 2010 wird ab dem 50. Lebensjahr das Wohlbefinden besser beurteilt als die Gesundheit. Ein Großteil der unter 65-Jährigen fühlt sich aufgrund chronischer Krankheiten oder Allergien beeinträchtigt. ...

[mehr]
Gesund im Alter

Viele Krankheiten und Beschwerden haben ihre Ursachen in einem ungesunden und riskanten Lebens- oder Verhaltensmuster. Rauchen, übermäßiger Alkoholkonsum, Fehlernährung und Bewegungsmangel sind nur einige der Risikofaktoren, die für die „modernen“ Volkskrankheiten wie ...

[mehr]