TV- Star in der Comödie

© Foto: Chris Gonz, Szenebild/ComödieDresden

Gerit Kling gastierte in Dresden

 

Die Schauspielerin Gerit Kling kennt man aus Fernsehserien wie Notruf Hafenkante sowie Soko Leipzig. Mit dem Solostück Oben Bleiben gastierte sie in der Comödie Dresden.

 

Nach ihrem Abstecher zum Semper Opernball war dieses Gastspiel für Gerit Kling die zweite Begegnung mit Dresden in kürzester Zeit. So glamourös wie der Ball war dieses Gastspiel allerdings nicht. „Das Stück war leider nur mäßig besucht, wir hätten uns mehr erwartet.Das Gute an einem solchen Solostück ist aber, dass es auch mit einem kleineren Publikum funktioniert“,sagte Stefanie Kißling, Pressesprecherin von der Dresdner Comödie. Dennoch – die Zuschauer, die Gerit Kling erlebt haben, waren beeindruckt von ihrer ganz speziellen, energiegeladenen Bühnenpräsenz. Die letzten beiden Vorstellungen mussten ausfallen, der extrem heiße Spätsommer führte zu technischen Problemen. Deshalb, und auch Aufgrund der begeisterten Besucher und Kritiker, wird Gerit Kling im Frühjahr 2017 noch einmal mit „Oben bleiben!“ in der Dresdner Comödie gastieren.

Das Stück ist eine Gratwanderung zwischen wehmütigen Rückblicken auf die eigenen Erfolge und der Realität, die erbarmungslos dazwischenfunkt. Es beschreibt ein Mediensystem und eine Gesellschaft, das sich zunehmend gegen sich selbst richtet. Doch immer, wenn dem Zuschauer das Lachen im Halse stecken zu bleiben droht, bekommt Protagonistin Vera die Kurve in die nächste, urkomische Absurdität ihrer Berufsbranche und gewährt dabei ungewohnt ehrliche und gänzlich unglamouröse Einblicke in die Welt der Stars und Sternchen.Als Teil der Film- und Fernsehbranche kennt Gerit Kling diese Welt nur zu gut: „Der Stoff hat ganz viel mit mir zu tun. Unsere Gesellschaft ist jung orientiert, wenn man nicht mehr ins Konzept passt, wird man einfach aussortiert. Wenn der Bekanntheitsgrad nachlässt, lässt auch sofort das Interesse nach, der Mensch dahinter ist völlig egal. Das macht nicht nur Vera Angst,sondern auch mir.“, so die 41 jährige. Doch natürlich gibt es Unterschiede zwischen Kling und ihrer Rolle: „Vera ist eine Diva. Sie war erfolgsverwöhnt und egoistisch. Sie hat viel zu spät erkannt, wie wackelig ihre Position ist. Vera entschließt sich erst am Ende des Stückes zu kämpfen und weiterzumachen. Ich habe immer gekämpft und würde mich immer wieder neu erfinden.“Neu erfunden hat sich Kling schon mehrfach. Bereits mit fünf Jahren stand die gebürtige Altenburgerin erstmals vor der Kamera. Nach dem Schauspielstudium folgen auf diverse Theater– Rollen erste Fernsehauftritte in Serien wie ‚Polizeiruf 110‘. Auch in diversen Kinofilmen ist Kling an der Seite namhafter deutscher Schauspieler wie Götz George („Grüne Hochzeit“),Wolfgang Stumph („Go Trabbi Go“) und Till Schweiger („Wo ist Fred?“) zu sehen. Aktuell spielt sie Dr. Jasmin Jonas in der ZDF - Fernsehserie „Notruf Hafenkante“.