Frühlingsbeginn – Zeit für Veränderung

Der Frühling ist geprägt von Aufbruchsstimmung. Nach den tristen, dunklen Wintertagen ist das Bedürfnis nach Helligkeit sowie bunten, helle Farben bei den meisten besonders ausgeprägt. Frühlingsboten wie Osterglocken, Narzissen, Krokusse, Hyazinthen und Schneeglöckchen werden freudig beäugt, und auch auf dem Speiseplan erhalten Obst und Gemüse bei schönem Wetter wieder verstärkt Einzug.

Wohnung neu und frisch gestalten

Hat man den obligatorischen Frühjahrsputz hinter sich gebracht, wird es Zeit für neue und frische Deko in den eigenen Räumlichkeiten. Hier ist weniger oft mehr, und so sollte man vor allem einzelne Akzente setzen. Schon ein paar neue farbige Accessoires können jedem Raum einen völlig anderen Look geben, sodass weder Farbrollen geschwungen noch neue Möbel gekauft werden müssen. Bunte Kissen etwa in Grün, Gelb oder sogar Pink bringen Farbe und Pepp in die Wohnung. Farblich passende Dekorationsgegenstände komplementieren das Bild. Nicht fehlen darf ein Strauß leuchtender Frühlingsblüher. Knallgelbe Osterglocken zaubern jedem Besucher ein Lächeln ins Gesicht und holen die Sonne in Flur und Wohnzimmer. Einen natürlichen Raumduft liefern Hyazinthen. Schon eine dieser Blumen macht jede Duftkerze überflüssig; ein kleiner Strauß Maiglöckchen hat denselben Effekt. Neben bunten Kissen sorgen auch Bilder oder neue Vorhänge für ein anderes Ambiente. Auf der Webseite bilder.de lassen sich die eigenen Urlaubsfotos auf Hartschaum- oder Acrylplatten drucken und werden so zum Hingucker an jeder Wand. Statt auf Festplatten oder in Fotoalben zu verstaueben, erinnern sie jeden Tag an schöne Erlebnisse und bieten eine interessante Gesprächsgrundlage, wenn Gäste zu Besuch kommen. Vorhänge sollten stets passend zu den Kissen gewählt werden und nicht zu knallig gehalten sein. Wer selbst kreativ werden möchte, kann aus bunten Stoffresten neue Bezüge für Sitzkissen der Küchenstühle oder Küchenhandtücher nähen. Einfache weiße Schälchen, beispielsweise aus dem schwedischen Möbelhaus, lassen sich mit der Serviertentechnik zu fröhlichen Einzelstücken aufpeppen. Hierfür werden lediglich ein paar bunte Servierten und Klarlack benötigt. Auch das Badezimmer freut sich über Frühlingsakzente. Hier sorgen bunte Schwämme und Handtücher für frischen Schwung. Dazu passen anregende Düfte von Duschgels mit Mango-, Mandarine- oder Lemongrasaroma. Schon kleine farbliche Veränderungen können große Auswirkungen haben – es lohnt sich, einfach Hand anzulegen und zu experimentieren.