Esclusa eröffnet - die Dresdner Gesellschaft feiert

Zur Eröffnung der Esclusa-Boutique in Dresden, direkt am Verkehrsmuseum, trafen sich ca 200 Gäste bei Fingerfood und Champagner. Das Angebot im neueröffneten Laden beinhaltet viele namenhafte Marken wie Twinset, Sartoria Tamarossa, dea- Kudibal und Mackage. Neben den Inhabern Sindy Müller und Maik Gebhardt, traf man auch die komplette Geschäftsführung der Supreme Group, Hartmut Schade mit seiner Frau Stef und Tochter Aline Müller-Schade. Aber auch jede Menge Laufkund- schaft, Nachbarn und alte Bekannte feierten an diesem Tag die Eröffnung. Fotograf Tobias Ebert begleitete das Opening den ganzen Tag. Nach Ladenschluss klang der Abend bei Arturo Ge- vorgyan im „Classico Italiono“ aus. 

Aktuell

Neuer Rektor an der Fachhochschule Dresden
Zum 1. Oktober 2017 hat Prof. Dr. Christoph Scholz die ...
Gutes tun und belohnt werden: Einmal mehr startet Koch ...
Aktuelle Wohntrends
Zuhause ist es doch am Schönsten! So heißt es zumindest. So ...

Mode

Die schönsten Kleider
Es ist bei uns Brauch nach Galas, Bällen und Walzernächten ...
Karl Lagerfeld: Modeschöpfer mit tausend Gesichtern
Ob Pret-à-porter, Opernkostüme, Parfüm oder Coca Cola ...
Glamouröse Abendkleider: Für jeden Anlass das angemessene Outfit
Es gibt viele Kleider, in die sich Frauen direkt verlieben ...
Selfies!
Von Talbot Runhof Im letzten Urlaub fiel uns mal wieder ...