Eleganter Schmuck im Alltag: Edelsteine richtig tragen

https://pixabay.com/de/ring-silber-schmuck-silberschmuck-1649210/.



Das richtige Schmuckstück macht aus jedem Outfit einen echten Hingucker! Doch beim Tragen von Edelsteinen können auch Fehler gemacht werden, die den eigentlich eleganten Schmuck komplett falsch in Szene setzen. Wir verraten Tipps & Tricks, welcher Edelstein zu welchem Typ passt und wie die Steine richtig kombiniert und getragen werden.

Weniger ist mehr

Schmuck sollte nie zu großzügig verwendet werden. Trägt man unterschiedlichste Armreifen, Ketten, Ringe und Ohrringe gleichzeitig, kommt keines der Stücke mehr richtig zur Geltung. Der Blick sollte immer nur auf ein schmückendes Element fallen. Die gleiche Regel gilt für die Kleidungsstücke, die zu den Schmuckstücken getragen werden. Eine große Statement-Kette passt zu einem schlichten Oberteil, während sie zur wild-gemusterten Bluse wie verloren wirkt. Wem ein einzelnes Schmuckstück zu wenig ist, wählt ein zusammenpassendes Set. Ohrringe, Kette und ein Ring aus der gleichen Kollektion ergeben ein harmonisches Bild, ohne das Outfit zu überladen.

Edelsteine richtig kombiniert

Neben Edelsteinen gelten Perlen als eines der beliebtesten Schmuckstücke überhaupt. Zusammen sollten die beiden Accessoires aber nie getragen werden. Eine Perlenkette um den Hals und dazu große, funkelnde Ohrringe wirkt als Gesamtbild schnell unruhig und übertrieben. Auch bei den Metallen, in denen der Edelstein eingebunden ist, muss aufgepasst werden. Gold mit Silber oder Kupfer sieht fast immer unpassend aus. Die einfachste Methode, um garantiert einen modischen Auftritt hinzulegen, ist das Tragen nur eines Metalls pro Outfit. Für die Perfektion sollte dabei darauf geachtet werden, dass auch etwaige Verschlüsse an Handtaschen und Schuhen den passenden Metallton haben.

Welcher Edelstein passt zu welcher Person?

Erlaubt ist grundsätzlich, was gefällt. Männer greifen gerne zu dunklem Onyx oder Lavastein. Frauen steht die ganze Vielfalt an Schmuckstücken zur Auswahl. Manche Farbtöne passen allerdings deutlich besser zu Haut-, Haar- und Augenfarbe als andere. Als besonderes Symbol oder ideales Geschenk wählen viele Personen den Geburtsstein. Den Monaten und Tierkreiszeichen sind bestimmte Edelsteine zugewiesen, die dem jeweiligen Träger besonderen Schutz, Kraft und Glück bringen sollen. Für den Steinbock ist dieser Stein der rote Rubin, Krebse greifen zum grünen Smaragd und Jungfrauen freuen sich über den blau funkelnden Saphir. Eine genaue Auflistung aller Geburtssteine im Jahreskreis findet sich auf valmano.de. In welcher Form der persönliche Glücksstein getragen wird, ist nicht wichtig. Je nach Geschmack passt er als Anhänger an einer langen Kette, als krönender Stein in einem Ring oder als Teil eines dezenten Armbandes für jeden Tag.