Immobilien in München: eine gute Altersvorsorge?

Bild: © Creatas/Thinkstock

Die Immobilienpreise in Bayern, und dabei vor allem in München, klettern aktuellen Analysen zufolge immer weiter in die Höhe. Immer mehr Kaufinteressenten fragen sich daher: Lohnt es sich überhaupt noch, eine Immobilie als Altersvorsorge zu erwerben?

Wohnung für einen späteren Verkauf

Tatsächlich ist die Frage nicht unberechtigt, zumal es aufgrund der derzeitigen Preisentwicklungen so ist, dass Käufer mehr Geld für Immobilien zahlen müssen als sie eigentlich wert sind. Die starke Nachfrage nach Münchner Immobilien wird nämlich von Maklern und Co. gnadenlos ausgenutzt. Warum sollte man eine Wohnung für 300.000 Euro an Käufer A veräußern, wenn Käufer B zur Zahlung von 350.000 Euro bereit wäre? Manch einer mag nun meinen, die höhere finanzielle Belastung beim Kauf wäre zu vernachlässigen, weil die Preise in Zukunft noch weiter steigen würden und man somit bei einem späteren Verkauf einen noch höheren Preis erzielen könnte. Genau dies kann jedoch niemand sicher voraussagen. Zwar ist ein Preisanstieg nicht unwahrscheinlich, jedoch kann es durchaus auch passieren, dass die Immobilienpreise in einigen Jahrzehnten wieder sinken – und dann wäre der Kauf zu einem überhöhten Preis ein Verlustgeschäft.

Wohnung für die eigene Nutzung

Ein wenig anders stellt sich die Situation dar, wenn man vorhat, eine Eigentumswohnung im Großraum München zu kaufen, um sie von nun an bis zum Lebensende selber zu bewohnen. Hier zahlt sich die Investition in jedem Fall aus; schließlich kann man in der Eigentumswohnung nach Abzahlung des Kredites mietfrei wohnen und somit die Rente für schönere Dinge ausgeben.

Dennoch gilt es auch hier, den Immobilienmarkt in München genau zu kennen und keine überteuerte Eigentumswohnung zu erstehen. Ein höherer Kaufpreis bedeutet nämlich auch, dass man länger brauchen wird, um das Darlehen abzubezahlen. Bedenken Sie bei Ihrer Immobiliensuche auch, dass eine eventuelle spätere Anschlussfinanzierung teuer werden könnte, denn früher oder später werden die Zinsen mit großer Wahrscheinlichkeit wieder steigen.

Achten Sie zuletzt darauf, dass die Immobilie auch im Alter ein geeigneter Wohnsitz sein wird: Ist die Immobilie bereits altersgerecht oder könnte sie kostengünstig umgebaut werden? Wie sieht es mit der Lage aus? Sind Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte und Haltestellen für öffentliche Verkehrsmittel zu Fuß erreichbar?