Der wilde Westen in München

"DRESSWESTERN"-Party in München

Der Wilde Westen liegt in München. Zumindest einen (glamourösen) Abend lang! Natascha Grün vom Online-Kleiderverleih "Dresscoded.com" hatte anlässlich der Eröffnung eines eigenen Pop up-Stores in "Ingolstadt Village" zur großen DRESSWESTERN-Party ins Restaurant "Rilano No. 6" geladen. Motto der Sause: "Cowboy und Indianer - aber mit Abendrobe". So viele glamouröse Cowgirls bzw. Squaws hat man sonst noch nie bei einer Wild-West-Fete gesehen: die Ladies führten neben Indianer-Kopfschmuck, Cowboyhüten und Colts auch Glitzer-Roben von Dresscoded.com aus.

Die Abendroben und Cocktailkleider aus der letzten Saison von Top-Designern wie zum Beispiel Barbara Schwarzer, Nuit by Vera Mont und Young Couture gibt es nämlich ab sofort (und noch bis zum 15. März) im Dresscoded Pop up-Store in dem Luxus-Outlet "Ingolstadt Village" zu reduzierten Preisen (bis zu 70 % Preisnachlass) zu kaufen anstatt zu mieten. Und das wurde an diesem Abend in München mit zahlreichen Prominenten gefeiert. Mit dabei: Moderatorin Sonya Kraus (in "Barbara Schwarzer"), die extra für einen Abend aus Frankfurt angereist war: "Ich wollte eigentlich wegen meiner Mutter absagen. Sie hatte Herzprobleme und musste ins Krankenhaus. Aber jetzt ist zum Glück wieder alles gut. Ich fahre morgen allerdings schon um 6.40 Uhr wieder nach Hause zurück", so die Moderatorin. Cowboy oder Indianer - was liegt ihr mehr? "Indianer - weil das für mehr Bling Bling steht", meinte sie wie aus der Pistole geschossen. "Mein erster Freund sah aus wie ein Indianer. Obwohl ich gestehen muss, dass ich auch auf Cowboy-Boots und -Hüte wahnsinnig stehe." Sie bringt demnächst ein neues Buch auf den Markt: "Mein fünftes - es erscheint am 13. März. Titel: "Törtchenzeit". Es ist mein erstes Backbuch. Ich kann überhaupt nicht kochen, aber backen ist für mich wie Yoga", erzählte sie. Victoria Lauterbach (in "Nuit by Vera Mont") feierte ohne Mann Heiner mit. Ist er ein Faschingsmuffel? Sie schüttelte den Kopf: "Er ist heute zu Hause bei den Kindern. Wir waren gestern schon zusammen beim Filserball. Er hat gesagt: 'Wenn es um das Thema Kleider geht, dann muss ich ja nicht unbedingt dabei sein'," lachte sie. "Aber generell liebt er Kostümfeste. Bei unserem letzten Faschingsfest hat er sich als Krankenschwester verkleidet - inklusive Häubchen. Nächste Woche fahren wir zusammen nach Köln zum Karneval. Heiner hat dort eine TV-Sendung, aber wir werden sicherlich auch eine Faschingssitzung mitnehmen." Sie zählt zu den Stammgästen bei den Dresscoded.com-Parties und zur Fangemeinde des Kleiderverleihs: "Ich finde dort für jeden Anlass das passende Kleid. Es ist toll, dass man die Kleider jetzt auch in Ingolstadt Village kaufen kann. Ich war schön öfters dort und man findet eine tolle Auswahl an Designern." Moderatorin Annabelle Mandeng überraschte mit neuer Lockenmähne: "Extensensions", erzählte sie. Neue Frisur - neuer Lebensabschnitt - das trifft auch auf sie zu: "Ich habe mich Anfang des Jahres von meinem Freund Andreas getrennt - nach vier Jahren. Ich bin jetzt Single. Es hat einfach nicht mehr gepasst. Aber wir verstehen uns nach wie vor prima, sind beste Freunde", erzählte sie.

Schauspielerin Sophie Wepper (in "Nuit by Vera Mont") strahlte mit Freund David Meister um die Wette. Sie war bei der Party gut aufgehoben: "Ich habe letztes Jahr bei den Karl May-Festspielen in Bad Segeberg Winnetous Schwester Nscho-tschi gespielt. Deshalb schlägt mein Herz eindeutig für die Indianer. Auch wenn mein Outfit heute mehr an die 20ies erinnert", lachte sie. Radio-Moderatorin Verena Kerth glänzte in weißer Robe ("Nuit by Vera Mont"): "Ich bin Stammgast bei Dresscoded.com und auch in Ingolstadt Village. Perfekt, dass man die Kleider jetzt auch im Village kaufen kann. Die Kleider sind zeitlos und man kann wunderbar auch ein Kleid aus der letzten Saison tragen." Ebenfalls unter den 200 Gästen war Maria Imizcoz (in "Nuit by Vera mont"). Medienberichten zufolge soll sie sich von Star-Fußballer Javi Martinez getrennt haben: "Dazu sage ich nichts. Aber es geht mir gut. Und ich werde in München bleiben", so die Beauty, die sich von etwaigem Trennungschmerz nichts anmrken liess: sie war Stammgast auf dem Dancefloor und tanzte ausgelassen mit Gastgeberin Natascha Grün. Auch ein Geburtstagskind gab es zu feiern. Kickboxerin Christine Theiss (in "Nuit by Vera Mont"), die an diesem Abend mit ihrem Mann Hans und den weiteren Gästen auf ihren 34. Geburtstag anstossen konnte. "Toll, dass ich hier meinen Geburtstag feiern kann, denn so musste ich nichts organisieren. Ich hätte sonst aber wahrscheinlich auch gar nicht groß gefeiert, sondern wäre mit meinem Mann und ein paar Freunden nur ganz gemütlich essen gegangen." Sie hatte drei Tage zuvor gemeinsam mit Top-Model Barbara Meier und Schauspielerin Noémi Matsutani den Dresscoded.com Store in Ingolstadt offiziell eingeweiht: "Eine super Idee: Hochwertige Ware zu reduziertem Preis. Denn welche Frau freut sich nicht über ein Schnäppchen?" Bei Champagner, Hummersüppchen, Sushi und Risotto mit Garnelen feierten außerdem: Schauspieler Francis Fulton-Smith mit Frau Verena ("Nuit by Vera Mont"), Natascha Grün's Bruder Gernot Grün ("Dresscoded.com), Produzent Quirin Berg (Freund von Natascha Grpn), Sabine Asimus (Business Director Value Retail Germany), Dr. Marc Mangold (Marketing Director Value Retail Germany), Charlotte von Oeynhausen (Brand Ambassador Ingolstadt Village), die ebenfalls schon beim Pop up-Store-Opening in Ingolstadt mit dabei gewesen war ("Ein Traum-Store mit traumhaften Kleidern. Perfekt für alle modebegeisterten Frauen"), Model Monica Ivancan ("Ein Hochzeitskleidd würde ich mir nicht leihen, aber sonst ist Kleiderleihen die perfekte Lösung. Sich für jede Party ein neues Kleid kaufen zu müssen wäre ein teurer Spaß"), Noémi Matsutani (in "Barbara Schwarzer"), Künstler Johannes Weinsheimer mit Frau Christine, Star-Stylist Cyrill Zen (mit Frau Annette), der die VIP-Ladies vor der Party in seinem "Cyrill Zen Haute Coiffure Salon" in der Hans-Sachs-Strasse für gestylt hatte, Model-Agent Peyman Amin, Party-Experte Nikias Hofmann (In-Club "Heart").