Das Festival des guten Geschmacks

Vielfalt auf den Genusswelten: v.l. Barkeeper Ulf Neuhaus, Sängerin und Moderatorin Sylvi Piela, Designerin Carla Beyer, Model Katja Kühne, Spicehunter Marcel Thiele, vorn Ute Jenichen vom „Kochloft“ (Foto: Mutschke)

Genussvielfalt für jeden Gaumen – am 26. und 27. August laden die „Genusswelten“ zum 2.Mal in das See-Areal im Dresdner Ostrapark. Das Open-Air-Gelände rund um den See verwandelt sich samt Seehaus und Erlwein-Capitol in eine 36.000 m2 große Genusslandschaft und wird mit Blumen, Dekorationen und prächtigen Lichteffekten üppig in Szene gesetzt. Zahlreiche Spitzenköche, Restaurants und Feinkostspezialisten bieten rund 100 Probiergerichte zu kleinen Preisen zwischen 3 Euro und 8 Euro an. Außerdem sind renommierte Winzer aus dem In- und Ausland und weitere Aussteller zum Thema Genuss und Lifestyle vor Ort.

 

Kostenlose Workshops zum Mitmachen und Showkochen in der Kocharena

Wer gerne kocht, kann sich beim Showkochen viele Tipps abschauen oder in den kostenlosen Workshops selbst aktiv werden. Wer dabei sein möchte, kann sich durch rechtzeitiges Kommen seine Plätze sichern. Die Themenvielfalt reicht vom Seminar über Öle oder „Clean Eating“ über „Kochen mit Onkel Franz“ bis zur Herstellung von Schokolade. Auch die Deutsche Barkeeper- Union ist mit vor Ort und gibt Tipps für leckere Cocktails zu jedem Anlass.

 

Spicehunter Marcel Thiele begeistert für Kräuter und Gewürze aus aller Welt

Wer sich für Kräuter und Gewürze interessiert, sollte sich den spannenden Vortrag von Spice- hunter Marcel Thiele von „Koppert Cress“ vormerken. Er hat 75 Länder bereist und erzählt fesselnd über traditionelle Heilpflanzen und Gewürze in aller Welt, die auch hierzulande Trends begründen. „Warum nur haben Menschen überhaupt angefangen, gewisse Dinge zu essen?“ – ist eine von vielen seiner Fragen. Eine seiner vielen Erkenntnisse lautet „Die Frau ist nicht nur anders, sie is(s)t auch anders“.

 

Masterclass-Weinverkostungen mit Privatsommelier Jan Apel

Für Weinfreunde gibt es sieben spannende Weinverkostungen mit Winzern und Weinerzeugern aus Österreich, Italien, Rheinhessen, Franken, Rheingau, Württemberg und Sachsen. Für fortgeschrittene Weingenießer und Fachleute aus der Gastronomie werden unter dem Motto „Weine exklusiv“ fünf Masterclass-Verkostungen angeboten. Die Teilnahme ist kostenfrei, aber auf 25 Personen limitiert. Wer dabei sein möchte, sollte sich am besten schon im Vorfeld unter info@genusswelten-dresden.de anmelden. Uhrzeiten und Themen findet man unter „Programm- ablauf“ auf www.genusswelten-dresden.de. Die Verkostungen werden präsentiert und moderiert von Privatsommelier Jan Apel und durch die Hans-Jürgen-Helmke Getränkefachgroßhandel GmbH unterstützt.

 

Livemusik und Modenschau

Nicht nur Leib und Gaumen, auch die Seele soll bei den Genusswelten gestreichelt werden. Daher haben die Veranstalter ein Rahmenprogramm rund um die vielen kulinarischen Angebote gestrickt, das online zu finden ist.

 

Rund 30 Künstler werden die Gäste auf drei Bühnen unterhalten, darunter die Guitarreros mit ihren launigen Latino-Klängen, Ive Kanev am Saxophon oder das Gitarrenduo „Hanshagen“ mit seinen „Lieblingsliedern“. Hier begegnen sich Sting und AC/DC, treffen Dean Martin und Frank Sinatra auf Cat Stevens oder Madonna. Außerdem sind die Shy Boys mit Latin & Jazz dabei, die Beefees mit Rock`n ?Roll von den 50ern bis Mando Diao und Musical-Sängerin Anke Fiedler, die im letzten Winter die Gäste im Dresdner Weihnachts-Circus begeistert hat.

 

Optische Akzente setzen Stelzenläufer sowie die Arbeiten des Bildhauers und Keramikers Peter Wolf. Höhepunkt im Bühnenprogramm sind kurzweilige Modenschauen. Sie werden organisiert durch die Modedesignerin Carla Beyer und ihr Label „Zingarelli Couture“ und den Spezialisten für Kindermode „KIDS up to date“. Außerdem ist die Dresdner Marke „Tapodts“ mit ihrer Palette an Schuhen und Accessoires dabei und lässt unter dem Motto „Es gibt nicht zu viele Schuhe, nur zu wenig Schrank“ die Herzen von schuhbegeisterten BesucherInnen höher schlagen.

 

Feuerwerk und Sommerparty - Die Party bis in die Morgenstunden ist inklusive

Samstagabend steigt über dem See ein großes Feuerwerk, und im Anschluss feiert DJ Speedy House mit den Gästen bis in die Morgenstunden ein rauschende Partynacht auf der Seehaus— Terrasse. Auch der Eintritt zur Party ist im Ticket der Genusswelten inkludiert.

 

Galadinner der Jeunes Restaurateurs

Höhepunkt am Sonntagabend ist das Galadinner der Spitzenköche der Jeunes Restaurateurs inklusive exklusiver Live-Musik und Modenschau. Die renommierte Vereinigung junger Köche präsentiert das ganze Wochenende Kochkunst auf höchstem Niveau an einem großen gemeinsamen Stand. Als besondere Leckerbissen haben sie Gerichte für Kinder kreiert und spenden die Einnahmen aus dem Verkauf an die Kindervereinigung „Die Arche“ in Meißen. Die Koordination übernimmt der Dresdner Spitzenkoch und JRE-Mitglied Mario Pattis.

 

Podiumsgespräch über die Zukunft der Gastronomie

Nicht nur für Genießer, auch für Fachbesucher bieten die Genusswelten viele Anregungen. Für sie dürfte das Podiumsgespräch am Sonntagnachmittag von besonderem Interesse sein. Vertreter der Branche und Journalisten wollen über die Zukunft der Gastronomie diskutieren, insbesondere über das Thema Ausbildung und die Suche nach Fachkräften.

 

Die Genusswelten sollen auch den Gaumen der Kinder kitzeln

Die Genusswelten kann man mit der ganzen Familie besuchen. Für Kinder gibt es ein Spielparadies, kindgerechte Lieblingsgerichte und extra Workshops über „Obstflitzer und Waffelkoffer“, selbst gemachtes Eis und Cocktails oder pfiffige Ideen für die Brotdose. Der Eintritt ist für Kinder bis 12 Jahre frei.

Die Tickets für die Genusswelten kosten ab 9,80 € pro Tag und sind überall im Vorverkauf erhältlich. Für beide Tage zahlt man 16,50 €. Die Teilnahme an den Workshops, die Live Musik und der Eintritt zur Party am Samstagabend sind inklusive. Die Karten für das Gala-Menü der Jeunes Restaurateurs am Sonntagabend kosten 159 Euro. Alle Aussteller und das Programm findet man unter www.genusswelten-dresden.de.

Aktuell

„Ich möchte später vier Kinder haben so wie meine Mutter“
Sie ist die Tochter von Schauspieler Til Schweiger und ...
Wo liegt die Verantwortung von Journalismus?
Jacob Augstein (Journalist und Verleger) und Nikolaus Blome ...
Wie ich lebe, so putz’ ich!
Die Suche nach dem passenden Wohnungsstil beschäftigt ...
pizza.de
pizza.de
Eine schnelle und bequeme Alternative zum Restaurantbesuch ist die Essensbestellung im Internet. Bei pizza.de sind sämtliche Lieferdienste aus Dresden zusammengefasst und von den Nutzern bewertet. So fällt es leicht, das Lieblingsessen beim besten Anbieter zu finden.