Deutschland im Musical-Fieber

Von den einen gehasst, von anderen geliebt – Musicals polarisieren. Der Erfolg deutscher Musical-Produktionen in den letzten Jahren ist dennoch unumstritten. Mehr als 1,3 Millionen Besucher jährlich konnten in Deutschland aufgeführte Musicals in den Jahren 2005 bis 2012 laut Deutschem Bühnenverein für sich verbuchen – Tendenz steigend. Wie wichtig der Standpunkt Deutschland für die Musical-Branche geworden ist, zeigt ein Überblick über die Musical-Welterfolge, die derzeit auf deutschen Bühnen zu sehen sind.

  • Hamburg – Die unangefochtene Musical-Hauptstadt an der Elbe bietet ihren Besuchern mit DAS PHANTOM DER OPER und DER KÖNIG DER LÖWEN zwei Musical-Klassiker mit Weltruf. Bereits sechs Millionen Besucher konnte DAS PHANTOM DER OPER in der deutschen Inszenierung ins Hamburger Stage Theater Neue Flora locken. Mit 130 Millionen Besuchern weltweit gilt die Produktion von Andrew Lloyd Webber als erfolgreichstes Musical aller Zeiten. Größter Publikumsmagnet Hamburgs bleibt jedoch DER KÖNIG DER LÖWEN. Weltweit mit etwa 60 Millionen Zuschauern nur auf dem zweiten Platz, zog die deutsche Inszenierung des Disney-Klassikers mehr als acht Millionen Besucher in ihren Bann. Mit ROCKY – DAS MUSICAL kann der Hamburger Veranstalter Stage Entertainment zudem den ersten Musical-Welthit "Made in Germany" für sich verbuchen. Das Musical-Großprojekt, an dem unter anderem Hollywood-Star Sylvester Stallone mitwirkte, kann seit 2012 im Hamburger Operettenhaus bewundert werden. Thematisch richtet sich das Musical um den Amateur-Boxer Rocky Balboa erstmals auch an ein männliches Publicum.

  • Berlin – Auch die deutsche Hauptstadt mausert sich langsam, aber sicher zur Musical-Hochburg. Weniger klassisch bestechen die hier gezeigten Shows vor allem durch ihren unbestreitbaren Coolness-Faktor. 2011 feierte Udo Lindenbergs Kult-Musical HINTERM HORIZONT im Stage Theater am Potsdamer Platz Premiere. Im Gewand einer Liebesgeschichte thematisiert die Show die Geschichte Berlins als geteilte Stadt und bringt den Fall der Berliner Mauer auf die Bühne. Neben den Hits der deutschen Rocklegende Lindenberg überzeugt HINTERM HORIZONT mit zeitgeschichtlichem Feingefühl und pädagogischem Anspruch. Eine Show der ganz anderen Art können Besucher im Berliner BLUEMAX Theater erleben. Hier präsentiert die BLUE MAN GROUP eine einzigartige Kombination aus Entertainment, Musik und Akrobatik – eine Mischung, die den blauen Männern zu weltweitem Ruhm verholfen hat.

  • Stuttgart – Das Musical-Fieber ist allmählich auch im Süden der Republik angekommen. Hier sorgen Disneys TARZAN und das ABBA-Musical MAMMA MIA! für begeisterte Gesichter. Letzteres kann nach Aufführungen in vier deutschen Städten mittlerweile deutschlandweit fünf Millionen Besucher für sich verbuchen und kommt weltweit auf eine Zuschauerzahl von 50 Millionen – ein Erfolg, der schließlich sogar in eine Hollywood-Filmadaption mündete.

  • Musicals On Tour – Neben den zahlreichen fest etablierten Aufführungen befinden sich derzeit einige Musicals auf Deutschland-Tournee. Ob eine der beliebten Musical-Produktionen wie DIRTY DANCING, Disneys DIE SCHÖNE UND DAS BIEST oder die Musical-Parodie 49½ SHADES auch in der eigenen Stadt gastiert, können Interessierte unter www.musicals.com in Erfahrung bringen und gegebenenfalls gleich Tickets bestellen.

Generell verbindet das Musical Elemente des Dramas, der Operette und des Varietees. Text, Gesang, Tanz und Musik verschmelzen zu einer Einheit – eine Mischung, die nicht jedem sofort zusagt. Doch wer sich auf ein solche Vorstellung einlässt, wird erstaunt sein, wie leicht man in die Welt des Musicals eintauchen und sich von den Figuren, Geschichten und Lieder verzaubern lassen kann. Und eh man sich versieht, hat man sich mit dem Musical-Fieber angesteckt.