Deutsche Künstler dominieren in London

Fotos: 2017 Getty Images

Sotheby´s erzielte mit 136 Millionen Euro das dritthöchste Ergebnis für eine Auktion zeitgenössischer Kunst in London

 

Deutsche Kunst erfreut sich einer stetig zunehmenden Beliebtheit bei einer globalen Klientel. Das bezeugen das exeptionelle Ergebnis für die mystische Eislandschaft Gerhard Richters und die hervorragenden Ergebnisse, welche für die Meisterwerke großartiger Künstler wie Baselitz, Kiefer, Schütte, Polke, Kippenberger, Tillmans, Uecker, Förg in London erzielt wurden. „Zugleich zementiert das Resultat von 55,5 Millionen Euro, welches für die Gruppe von 15 Werken deutscher Künstler umgesetzt wurde, die herausragende Stärke diesen Marktes. Als Expertin mit deutschen Wurzeln ist mir das eine große Freude“, so Bastienne Leuthe, Head Contemporary Art Germany, Senior Director. Die Sotheby’s-Abendauktion mit zeitgenössischer Kunst erzielte in London ein Ergebnis von 136 Millionen Euro (Vorab-Schätzung: 93,5 Millionen bis 129,8 Millionen Euro). Mit einer Verkaufsrate von 93,4 Prozent wurde ein Zuwachs von 70 Prozent in Pfund im Vergleich zur entsprechenden Auktion im Vorjahr verzeichnet. Von 61 zur Auktion aufgerufenen Losnummern verkauften sich 57 Lose, darunter stach die Gruppe deutscher Künstler hervor, die 35 Prozent des Gesamtvolumens erzielte.

Gerhard Richter

Angeführt wurde die Gruppe deutscher Nachkriegskunst von Gerhard Richters fotorealistischem Meisterwerk Eisberg, das nach einem 10-Minuten anhaltendem Wechsel zwischen fünf Bietern im vollbesetzten Auktionsraum schlussendlich für 20,4 Millionen Euro (Schätzpreis: 9,4 ...

[mehr]
Wolfgang Tillmans

Wolfgang Tillmans wurde mit seinem in 2005 geschaffenem Werk Freischwimmer 119 erstmals in einer Sotheby‘s-Abendauktion angeboten und sorgte gleich für begeistertes Interesse: Mit 535,717 Euro (Schätzpreis: 93,522 bis 140,283 Euro) wurde ein neuer Auktionsrekordpreis ...

[mehr]
Anselm Kiefer

Anselm Kiefer erzeugte mit seinem monumentalen Werk Athanor für nachhaltiges Interesse in der Londoner New Bond Street: Dieses ambitionierte Werk des Künstlers ging nach einem Bieterwechsel zwischen drei Interessenten am Telefon für 2,6 Millionen Euro an den neuen ...

[mehr]
Martin Kippenberger

Die Mutter von Joseph Beuys ist eines von zwei monumentalen Gemälden, die ein Selbstbildnis Martin Kippenbergers in der Verkleidung von Beuys Mutter zeigt. Für das Porträt, das auf einem Kinderfoto von Beuys beruht, setzte sich ein amerikanischer Privatsammler mit 4,6 ...

[mehr]
Georg Baselitz

Georg Baselitz markantes Gemälde Mit Roter Fahne aus seiner bahnbrechenden Serie von Heldenbildern versteigerte Oliver Barker, der Auktionator des Abends, für 8,6 Millionen Euro (Schätzpreis: 7,6 Millionen bis 9,9 Millionen Euro) zu einem neuen Auktionsrekordpreis für ...

[mehr]