Der Junggebliebene

Foto: actionpress.de/OT, IBRAHIM

Zum alten Eisen gehört Ex-Kanzler Helmut Schmidt trotz seiner 95 Jahre nicht. Sein Wort hat immer noch Gewicht. Bei seinem letzten Besuch in München polterte er, die Amerikaner seien in Zukunft wohl eher an einer anständigen europäischen Sozialversicherung interessiert als an Inseln im Chinesischen Meer und dass Russlands größtes Problem die Fläche des Landes bei gleichzeitig schrumpfender Bevölkerung sei. Gerade so, als wolle er den Mächtigen der Welt sagen: Ätsch, ich weiß das besser. Gerade weil Schmidt mit seinen Worten wohl nicht Jedermanns Geschmack treffen dürfte, bekommt er Aufmerksamkeit - denn ein Politiker mit seiner Wortgewalt könnte vielen fehlen.