Dem Winter entkommen – Sonne, Strand und Meer im Dezember

© Soul/Lifesize/Thinkstock

Spätestens seitdem das Orkantief Xaver über Deutschland hinwegfegte, wünschen sich viele Menschen, dem ungemütlichen Wetter den Rücken zu kehren. Wer ein paar freie Tage und genügend Geld auf dem Konto hat, sollte genau das jetzt tun!

Reiseziele für den Strandurlaub im Winter

Was spricht eigentlich dagegen, demnächst in den Last-Minute-Urlaub zu starten? Richtig, nichts! Tatsächlich tut uns gerade jetzt, wo es draußen ungemütlich kalt und nur selten sonnig ist, ein Strandurlaub gut. Wer sich für eine Reise in letzter Minute entscheidet und im Urlaub garantiert Strandwetter haben möchte, muss sich lediglich auf eine etwas weitere Reise einstellen. In Europa kommen höchstens die Kanarischen Inseln für den Strandurlaub infrage, wenn auch die Temperatur selten die 25-Grad-Marke knackt.

Für den Urlaub mit Sonnengarantie müssen Sie also in der Regel einen Langstreckenflug auf sich nehmen. Die Anstrengung lohnt sich jedoch, wenn Sie sich für eines der folgenden Reiseziele entscheiden:

 

  • Mexiko
  • Australien
  • Mauritius
  • Chile
  • Thailand

 

Welches dieser Ziele für Sie infrage kommt, hängt ganz von Ihren individuellen Ansprüchen ab. Wenn Sie sich hauptsächlich am Strand entspannen wollen, ist etwa eine Reise nach Mauritius oder in den Süden Thailands zu empfehlen. Möchten Sie hingegen viel unternehmen und das eine oder andere Abenteuer erleben, sind eher Mexiko und Australien das Richtige für Sie. Besonders reizvoll ist dabei sicherlich ein Aufenthalt in Australien zum Jahreswechsel – in Sydney starten Sie als einer der Ersten in das Jahr 2014.

Wo gibt's jetzt Sommerkleidung?

Reisende mit Kindern haben jedoch noch mit einem ganz anderen Problem zu kämpfen als mit der Auswahl des Urlaubsziels: Sie müssen nun auf die Schnelle passende Sommerkleidung für ihre Jüngsten kaufen. Denn während wir Erwachsenen einfach die Mode und Schuhe aus dem vergangenen Sommer tragen können, sind unsere Zwerge seitdem schon wieder kräftig gewachsen. Glücklicherweise gibt es im Internet Shops und Outlets, die auch in den Wintermonaten Sommerkleidung und -schuhe verkaufen. Wer clever sucht, findet sogar heruntergesetzte Kindersandalen bei www.limango-outlet.de. In den Geschäften werden Sie hingegen kaum fündig werden. Sollten Sie dort wider Erwarten doch einmal etwas Sommerliches entdecken, so wird es hoffnungslos überteuert sein. Vor allem bei Bademode werden Sie vergeblich nach Schnäppchen suchen.

Keine Panik: Sollten Sie vor Ort feststellen, dass Sie zu wenig Kleidung für Ihre Kids mitgenommen habe, so ist das ohnehin nicht schlimm. Dann nämlich können Sie sich einfach im Urlaub mit modischer Ausstattung eindecken, was in vielen Fällen (z. B. in Thailand) sogar wesentlich günstiger ist als hierzulande.