Charity-Sommerfest des Leonardo Royal Hotel München

Ein voller Erfolg!

Riesige bunte Stühle, eine heiße Sommernacht und ein Wahnsinnserlös - so präsentierte sich das Charity-Sommerfest des Leonardo Royal Hotel Munich den rund 400 Gästen, darunter u.a. Moderator Jochen Bendel mit Partner, Schauspieler Marcus Grüsser und Modedesigner Kay Rainer am gestrigen Abend. Gemeinsam wurde bis spät in die Nacht im Garten des 4-Sterne-Superior-Hotels das kreative Kunstprojekt für den guten Zweck "Royal XXL ARTchair 2014" gefeiert. Die Schirmherren der Aktion, Annemarie und Wayne Carpendale, waren ganz gerührt, als sie die 8000 EUR für ihr Herzensprojekt "Hand in Hand for Children", eine Aktion für krebskranke Kinder, entgegen nahmen.

In diesem Jahr wurde zum dritten Mal die Kreativität der Freunde und Partner der Leonardo Hotelgruppe gefordert, denn überdimensionale Holzstühle galt es zu gestalten und zu verzieren. Neben 30 teilnehmenden Unternehmen, sorgte der LandART-Künstler Heinrich Bunzel des Münchner Botanikums für ein Stuhl-Highlight. Sein knallig grünes Kunstobjekt, bestückt mit vielen kleinen Vasen wurde feierlich unter den Gästen verlost. Der Erlös von 8.000 Euro, welcher durch die Aktion erzielt wurde, ging in diesem Jahr an den gemeinnützigen Verein "Hand in Hand for Children e.V.". Die Organisation nimmt sich dem Leiden krebskranker Kinder an und investiert viel Zeit und Herzblut in die Förderung ihrer Genesung. Die Paten und Botschafter des Vereines, Annemarie und Wayne Carpendale, nahmen den Erlös strahlend entgegen: "Wow, eine so unglaubliche Spende hätten wir nicht erwartet. Nun können wir vielen Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern."

Jan Heringa, General Manager des Hotels zeigte sich ebenso begeistert: "Ich bin überwältigt von dem Engagement, das unsere Freunde und Partner an den Tag gelegt haben, um uns bei unserem Charity-Event tatkräftig zu unterstützen." An dem Kunstprojekt "Royal XXL ARTchair 2014" beteiligten sich zahlreiche Firmen, von denen Horizont e.V. für den schönsten Stuhl sich über einen "Royalen Hüttenzauber" für 20 Personen inmitten der urigen Atmosphäre der Original-Almhütte des Hotels freuen durfte. Die designten XXL-Stühle werden nun in der weitläufigen Gartenanlage ausgestellt und können dort dauerhaft bewundert werden. Bei toller Stimmung mit den Bands Stilbruch und Isar-Mafia und ausgezeichnetem BBQ feierte man den Erfolg bis spät in die Nacht und genoss dabei die in Szene gesetzte Gartenanlage in vollen Zügen.