Marc Autmaring, Geschäftsführer Wempe München

„Wir machen immer alles möglich. Fertig!“


Jeder, der in unserer Stadt Geschäfte macht, hat sich mit der eigenen Art und Weise in die Gesellschaft einzufügen, Bekannte zu gewinnen und einfach in München einzutauchen. Ich hatte Glück, gerade am Anfang einen Netzwerker kennenzulernen, der mir einen Zugang ermöglichte. Das ist schon ein „Inner Circle“, in den einen die Ur-Münchner nicht so schnell einlassen. Hier muss man aktiv bleiben und nicht nur im Laden warten, bis jemand reinkommt. Man muss sich etwas einfallen lassen, Events veranstalten und sich blicken lassen. Mein Erfolgsrezept war die Kombination aus dem Aufwachsen mit der Materie, Schulungen und einer klassischen kaufmännischen Ausbildung. Dadurch habe ich einen intensiven Blick bekommen. Außerdem war ich sehr am Backoffice interessiert, denn das Wichtigste an einem Geschäft ist, zu organisieren, zu strukturieren und zu führen. Speziell in München hat man aber wie gesagt auch die Aufgabe, eine gewisse Akzeptanz gegenüber dem Publikum zu erreichen.

 

Vita: Marc Autmaring ist seit 2009 Geschäftsführer der von Wempe in der Weinstraße. Nach Banklehre und BWL-Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, startete er als Verkaufsberater bei Wempe in München, wurde bald Vize in der Maximilianstraße. Nach einem Wempe-Praktikum in New York wurde er Geschäftsführer in Frankfurt, kehrte danach in die bayrische Landeshauptstadt zurück.