Augen auf beim Gebrauchtwagenkauf

Wer mit dem Gedanken spielt, sich einen Wagen zuzulegen, der hat viele Entscheidungen zu treffen. Neuwagen oder doch lieber gebraucht? Wie steht es mit der Sicherheit? Welches Modell passt zu mir? Und: Kann ich mir ein neues Auto überhaupt leisten? Dies ist wohl die entscheidende Frage, denn kein anderes Objekt hat einen solch schnellen Wertverlust. Deswegen halten viele Käufer es für sinnvoll, auf einen Gebrauchtwagen zurückzugreifen.

Gebrauchte Autos in Dresden

In Dresden und Umgebung finden sich einige Händler, die eine Vielzahl an Marken und Modellen anbieten. Den Vertrieb mit dazugehöriger Werkstatt Autoland gibt es beispielsweise zwei Mal in der sächsischen Landeshauptstadt. Einmal an der Budapester Straße 24 sowie in der Fritz-Meinhardt-Straße 2, jeweils Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 9-18 Uhr geöffnet. Vorab Informieren kann man sich dennoch unter autoland.de. Zudem gibt es zahlreiche Verkäufer im Raum Dresden-Reick. Zum Beispiel die Sachsengarage, die mit mehr als acht Automarken eine Reihe an Top-Sellern anbietet. Infos zu Anfahrt und Öffnungszeiten sowie zum Service gibt es auf der Internetseite der Sachsengarage. Wer dort nicht fündig wird, kann es noch in den weiteren Häusern an der Liebstädter Straße versuchen. AH Dresden-Reick befindet sich an der Hausnummer 5. Kontaktdetails und News lassen sich auf www.autohaus-reick.de finden.

Das 1x1 des Gebrauchtwagenhandelns

Beim Kauf eines Gebrauchtwagens gibt es einige Tricks, wie Sie ein besseres Geschäft erzielen können. Zum einen brauchen Sie eine skeptische Grundhaltung, nur so kommt man Ihnen gerne entgegen. Um die besseren Verkaufsargumente zu haben, sollten Sie sich mittels eines Autokredits Bargeld besorgen. Wenn Sie den Betrag in bar bezahlen können, gewähren Händler enorme Rabatte. Dabei folgt das Prinzip des Barkauf-Rabattes einem ganz bestimmten psychologischen Phänomen: Sieht der Verkäufer das Geld vor sich, verkauft er das Auto lieber unter seinem Preis, als es gar nicht zu verkaufen. Auch wenn die Aufnahme eines Kredites vielen Menschen wie die letzte wahrzunehmende Möglichkeit erscheint, so ist sie im Falle eines Autokaufs eher die Regel. Viele Banken haben daher spezielle Autokredite im Angebot. Bei der Norisbank kann man die Konditionen für einen Autokredit auf der Homepage nachlesen und mit wenigen Klicks beantragen. Ein Auto wird häufig aus beruflichen oder privaten Gründen dringend benötigt und die wenigsten können im Voraus Geld dafür beiseite legen. Ein Autokredit zur Finanzierung eines Wagens ist also eher der Normalfall als die Ausnahme.