44. Deutscher Filmball 2017

Foto: SPIO/PETRA STADLER

Traditionell steht gleich zu Beginn des neuen Jahres wieder ein gesellschaftliches Großereignis auf dem Society-Kalender, bei dem sich das Who is Who der deutschen Filmbranche in München trifft und ausgelassen feiert: der Deutsche Filmball.

Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Horst Seehofer richtet die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V. (SPIO) am Samstag, den 21. Januar 2017 in München den 44. Deutschen Filmball aus. Austragungsort des Festes, das eine der beliebtesten Veranstaltungen der deutschen Filmbranche ist, ist erneut der Bayerische Hof. 

Erstmals findet der Deutsche Filmball nicht zum Abschluss der Münchner Filmwoche statt, sondern bildet ihren glanzvollen Auftakt. Im Rahmen der Münchner Filmwoche stellen die deutschen Filmverleiher jedes Jahr im Januar die kommenden Kinofilm-Höhepunkte vor.

Alfred Holighaus, Präsident der SPIO, wird beim 44. Deutschen Filmball rund 1000 hochkarätige Gäste, unter ihnen zahlreiche Stars und namhafte Vertreter aus Wirtschaft und Politik, begrüßen und sagt: „Der Deutsche Filmball ist ein Fest. Und auch, wenn die Branche in diesem Jahr deutlich weniger Grund zum Feiern hätte, weil einem Rekordjahr selten ein weiteres direkt folgt, müssen wir nicht Trübsal blasen. Die filmpolitischen Herausforderungen sind nicht kleiner geworden und die filmkünstlerischen Erfolge sind besonders dank großartiger Regisseurinnen gestiegen. Deshalb heißt es diesmal nicht nur auf den großen internationalen Filmfestivals und bei den ebenfalls großen internationalen und nationalen Filmpreisen, sondern auch auf dem Parkett des Filmballs: Es ist Damenwahl.“

Schirmherr und Ministerpräsident Horst Seehofer fügt hinzu: „Gern habe ich auch heuer wieder die Schirmherrschaft für ein Ereignis übernommen, mit dem ein neues Filmjahr schwungvoll beginnt: Der Deutsche Filmball in München ist der Auftakt für eine Branche, die seit den Tagen von Metropolis immer wieder die Welt überrascht und auch künftig für volle Kinosäle und begeisterten Applaus sorgen wird! In München trifft sich, wer Rang und Namen hat in Film und Fernsehen, Medien und Politik: Große Projekte haben hier schon zwischen Sekt und Selters ihren Anfang genommen, wurden abgeschlossen oder auf den Weg gebracht, und immer wieder flammen in München noch vor den frühmorgendlichen Weißwürsten neue Sterne am Künstlerhimmel auf. Auch heuer können sich die Gäste des Deutschen Filmballs freuen: Sie erleben einen farbenprächtigen Ball, ein gesellschaftliches Großereignis und den charmantesten Film-Strategie-Gipfel, den man sich nur denken kann!"

 

Weitere Informationen: www.deutscherfilmball.de